Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68753

"Die Zwillinge oder Vom Versuch Geist und Geld zu küssen"

Gisela Getty und Jutta Winkelmann im Gespräch mit Gisela Benkert, Waiblinger Kreis Zeitung

(lifePR) (Waiblingen, ) .
- Mittwoch 15.10.2008
- 20.00 Uhr
- Schlosskeller in Waiblingen

- Ab 19.00 Uhr sorgt das Restaurant Bachofer aus Waiblingen für das 68er Catering
- Der Lebensstil jener Zeit drückte sich auch in der Mode aus. Ein paar Überraschungen dazu bietet die Waiblinger Designerin Tajana Gali zum Sehen, Fühlen und Anfassen ...

Jung, wild, unwiderstehlich: Gisela Getty und Jutta Winkelmann waren die "Sirenen" der 68er-Revolte. Aufgewachsen in Kassel zogen sie los nach Berlin und waren schnell mittendrin: Kommune 1, Studentenrevolte, KPD, Bob Dylan, Drogen, sexuelle Befreiung. Inzwischen ruhen sich die Zwillinge aus in der Lebensgemeinschaft mit dem Senior-Kommunarden Rainer Langhans in München. Dort haben sie zusammen mit Jamal Taschick ihre Biografie geschrieben "Die Zwillinge oder Vom Versuch Geist und Geld zu küssen", ein teuflischer Cocktail aus Drogendelirium, Gangsterwahnsinn und Sex in Künstlerkojen.

Moderatorin Gisela Benkert, derselbe Jahrgang - 1949 - wie Gisela Getty und Jutta Winkelmann: "Man kann die 68er politisch und soziologisch aufarbeiten oder sich einfach auf einen Trip begeben mit den Lifestyle-Ikonen jener Zeit."

Eintritt: 10.- / ermäßigt 5.-
Kooperationsveranstaltung Fachbereich Kultur und Sport mit der Buchhandlung Hess und der Stadtbücherei Karten im Vorverkauf ab 23.09.2008 in der Stadtbücherei Waiblingen und in der Buchhandlung Hess

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer