Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 66263

GaLaBau-Innovations-Medaille 2008

13 Produkte als wichtige technische Neuheiten für den Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau ausgezeichnet

(lifePR) (Nürnberg, ) Anlässlich der 18. Internationalen Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume - Planen - Bauen - Pflegen, "GaLaBau", wurden jetzt wichtige technische Neuheiten mit der GaLaBau-Innovations-Medaille 2008 des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) ausgezeichnet.

Mit dieser Medaille will der BGL - wie bereits in den vergangenen Jahren - erfolgreiche Ent-wicklungen neuer und fortschrittlicher Lösungen von Problemen bei Produkten oder Verfahren für den Bau und die Pflege landschaftsgärtnerischer Anlagen anerkennen und fördern.

Erstmals wurde die GaLaBau-Innovations-Medaille anlässlich der "GaLaBau 1986" verliehen. In diesem Jahr haben sich 83 Firmen mit insgesamt 98 Produkten um die "GaLaBau-Innovations-Medaille" beworben.

Von der "GaLaBau-Bewertungs-Kommission für Innovationen im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau", der Vertreter der Fachhochschulen, der Berufsgenossenschaft, der Land-schaftsarchitekten und Unternehmen des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues angehö-ren, wurden insgesamt 13 Produkte/Verfahren von jeweils verschiedenen Firmen ausgezeichnet.

Im Vergleich zu 2006 wurde von der Kommission eine ähnliche Zahl "medaillenverdächtiger" Produkte aus dem Kreis der Bewerber ausgewählt - dies wirft ein sehr erfreuliches Licht auf die Innovationskraft der Aussteller der "GaLaBau 2008" in Nürnberg. Es verdeutlicht ebenso, dass die Aussteller - nicht nur die, die sich um die GaLaBau-Innovations-Medaille 2008 beworben haben - den Aufwind für die grüne Branche nutzen wollen und volles Vertrauen in die Zukunft des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues haben.

Die Kriterien für die Bewertung:

Das Produkt muss völlig neuartig und mit keinem bisher bekannten Produkt vergleichbar oder eine wesentliche Weiterentwicklung eines bereits in der Praxis bewährten Produktes sein. Au-ßerdem darf es vor der Bewerbung zur GaLaBau-Innovations-Medaille 2008 nicht der Öffent-lichkeit innerhalb von Europa vorgestellt worden sein.

Erfüllt sein müssen außerdem weitere Bewertungskriterien, wie die Vereinfachung und/oder Verbesserung der Organisationsabläufe im Büro und/oder auf den landschaftsgärtnerischen Baustellen, die Vereinfachung und/oder Verbesserung der Arbeitsbedingungen und/oder der Prozessabläufe auf den landschaftsgärtnerischen Baustellen, die Verbesserung der Arbeits-qualität auf landschaftsgärtnerischen Baustellen, die Steigerung der Arbeitsleistung sowie die Verbesserung unter ökologischen Gesichtspunkten.

Eines der wichtigsten Zulassungskriterien zur Bewerbung um die GaLaBau-Innovations-Medaille ist der Nachweis, dass das Produkt den Produkthaftungsgesetzen des Herkunftslandes oder den geltenden einschlägigen Verordnungen (zum Beispiel Konformitätserklärung, CE-, GS-, TÜV-Prüfung), Richtlinien oder anderen Regeln (zum Beispiel ISO, EN, DIN) nach heutigen Erkenntnissen entspricht. Ebenso nachgewiesen werden muss, dass die umweltgerechte Her-stellung sowie die umweltgerechte Entsorgung des Produktes nach der Verwendungsphase nach heutigen Erkenntnissen sichergestellt ist.

Die Verleihung der GaLaBau-Innovations-Medaille 2008:

Die offizielle Verleihung der GaLaBau-Innovations-Medaille 2008 erfolgt am Donnerstag, 18. September 2008, ab ca. 10.00 Uhr, direkt auf den jeweiligen Messe-ständen der Gewinner durch Mitglieder des Präsidiums des Bundesverbandes Garten-, Land-schafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer