Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 139656

NRW-Zeitungen der WAZ Mediengruppe liegt ein Extrablatt zur Kulturhauptstadt bei

Am Freitag, 8. Januar, erscheint das 16-seitige Spezial im Tabloidformat

(lifePR) (Essen, ) Zum Start in das Kulturhauptstadtjahr im Ruhrgebiet erscheinen die NRW-Titel der WAZ Mediengruppe mit einer kostenlosen Sonderveröffentlichung. Das Ruhr.2010-Spezial umfasst 16 Seiten und liegt den Ausgaben der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ), der "Westfälischen Rundschau" (WR), der "Neuen Ruhr / Neuen Rhein Zeitung" (NRZ), der "Westfalenpost" (WP) und des "Iserlohner Kreisanzeigers" (IKZ) am kommenden Freitag, 8. Januar, bei.

Rechtzeitig zur Eröffnung an diesem Wochenende auf der Essener Zeche Zollverein berichten die Autoren in der Beilage unter anderem über die erste Ausstellung im neuen Museum Folkwang sowie die Kulturhauptstadt-Partner Essens, das türkische Istanbul und die ungarische Stadt Pécs. Zudem informiert das Extrablatt über Herbert Grönemeyers Hymne zur Ruhr.2010 und die Auftritte der Ruhrgebiets-Kabarettisten. Zusätzlich bietet das Spezial auf einer Doppelseite eine Auswahl sehenswerter Veranstaltungen im umfangreichen Programm des Kulturhauptstadtjahres und informiert übersichtlich über die Highlights der Eröffnungsfeierlichkeiten.

FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH

Die WAZ Mediengruppe mit Hauptsitz in Essen ist eines der bedeutendsten europäischen Medienunternehmen. Zu ihr gehören allein im Printbereich 28 Tages- und 18 Wochenzeitungen, 177 Publikums- und Fachzeitschriften, 102 Anzeigenblätter und 400 Kundenzeitschriften. In Deutschland gibt das Unternehmen neun Tageszeitungen in Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Niedersachsen heraus. Die vier NRW-Titel "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (WAZ), "Westfälische Rundschau" (WR), "Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung" (NRZ) und "Westfalenpost" (WP) haben eine Druckauflage von rund 1 Million Exemplaren. Die Anzeigenblätter der WVW/ORA sind Marktführer in Deutschland und Europa mit einer wöchentlichen Auflage von über 5 Millionen Exemplaren allein in NRW. Die WAZ Mediengruppe, für die 18.000 Mitarbeiter tätig sind, hält Mehrheitsbeteiligungen an elf lokalen Radiosendern in NRW und betreibt Deutschlands größtes regionales Internetportal, DerWesten.de. Auf dem Fernsehmarkt hat sich das Haus an NRW.TV und dem albanischen Sender "Vizion+" beteiligt. Im Magazinbereich besitzt die WAZ-Gruppe unter anderem den Münchener Gong Verlag ("Gong", "TV direkt"), den Westdeutschen Zeitschriften-Verlag("Neue Welt", "Frau im Spiegel") sowie zahlreiche Tier-, Rätsel- und Fachzeitschriften. Außerhalb Deutschlands engagiert sich die WAZ Mediengruppe auf dem österreichischen Zeitungsmarkt ("Kronen Zeitung", "Kurier") sowie in Kroatien, Serbien, Mazedonien, Bulgarien, Rumänien, Ungarn und in Russland. Darüber hinaus gehören 15 Druckereien im In- und Ausland zum Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer