Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65968

Riesiger Anbau für die Kunst: „Wie ein fliegender Teppich“

Art Institute of Chicago / Der „Modern Wing“ des Chicagoer Kunstmuseums eröffnet im Mai 2009 / Spektakulärer Erweiterungsbau im Herzen der Stadt für 300 Millionen US-Dollar

(lifePR) (Frankfurt, ) Der neue Flügel des berühmten amerikanischen Kunstmuseums "Art Institute of Chicago" in der Weltstadt Chicago setzt Maßstäbe. Nicht nur in Kunstkreisen, sondern auch im Stadtbild der US-Metropole mit den eleganten Wolkenkratzern preisgekrönter Architekten. Der "Modern Wing" ist das Werk des Pritzker-Preis-Gewinners Renzo Piano und gilt schon jetzt als neues Wahrzeichen der Stadt: Der innovative Sonnenschutz des lichtdurchfluteten Gebäudes aus Kalkstein und Glas ist ein Baldachin aus weißen extrudierten Aluminiumblättern, der über dem Dach und großen Teilen des angrenzenden Innengartens schwebt wie ein fliegender Teppich. Der Eindruck wird verstärkt durch den Einbau fotovoltaischer Zellen. "Hier in Chicago bauen wir in der großen Tradition unserer eigenen Zeit", sagt Piano und verweist auf die Stadt als erste Adresse der modernen Architektur und die Rolle des Neubaus als weiteres architektonisches Aushängeschild. Eröffnet wird der Modern Wing im Mai 2009.

Heimat für vier Kunstrichtungen

Auf drei Stockwerken entstand eine Gesamtfläche von rund 24.500 Quadratmetern für vier der zehn Kunstrichtungen des Museums: Europäische Malerei und Skulpturen des 20. Jahrhunderts, Zeitgenössische Kunst, Architektur und Design sowie Fotografie. Die Sammlung europäischer Maler mit Meisterwerken von Picasso, Matisse, Kandinsky, Brancusi und Giacometti soll zu den umfassendsten Kollektionen moderner europäischer Kunst werden, die zum ersten Mal in Galerien mit Tageslicht gezeigt werden, das gleichzeitig von einem innovativen Beleuchtungssystem gesteuert wird. Darüber hinaus beherbergt der Modern Wing ein Schulungszentrum, eine Freiluft-Terrasse für Skulpturen, einen Innengarten und ein Restaurant. Renzo Piano gelang mit seiner Gestaltung ein nahtloser Übergang von den bestehenden Räumlichkeiten zu den drei miteinander verbundenen Elementen des Modern Wing und bietet dem Besucher eine Zeitreise von zeitgenössischer und moderner Kunst zu früheren Werken. Eine 180 Meter lange Fußgängerbrücke verbindet das Museum direkt mit Chicagos Millennium Park.

Größtes Bauvorhaben in der Geschichte des Museums

Das neue Gebäude mit einer Investitionssumme von 300 Millionen Dollar ist das Herzstück des ambitionierten Bauprogramms des Art Institute of Chicago, das größte in der 130jährigen Geschichte des Museums. Bis 2010 wird die gesamte Ausstellungsfläche um 35 Prozent vergrößert und die Schulungsfläche verdoppelt. Darüber hinaus werden die bestehenden Räumlichkeiten renoviert und restrukturiert. Das Museum zählt pro Jahr rund 1,5 Millionen Besucher. Vom zweiten und dritten Stockwerk des Neubaus bietet sich ein fantastischer Blick auf die Skyline von Chicago und den Millennium Park.

Chicago als Mekka der Kunst

Die Stadt am Michigansee verfügt über Kunst- und Kulturangebot der Spitzenklasse mit fast 50 Museen, über 200 Theatern und öffentlich aufgestellten Skulpturen so bekannter Künstler wie Picasso, Miro, Calder, Oldenburg und Chagall an vielen Straßenecken im Herzen der Stadt. In Chicago befindet sich auch die größte öffentliche Bibliothek der Welt, die Harold Washington Library, mit weit über zwei Millionen Büchern. Die berühmtesten Architekten haben sich mit Gebäuden verewigt, die zu den höchsten der Welt gehören.
www.artic.edu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer