Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60019

Hauptversammlung der freenet AG bestätigt Aufsichtsrat und Vorstand

(lifePR) (Büdelsdorf, ) Die Anträge der Drillisch AG und United Internet auf Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern und der Antrag, dem Vorstand das Vertrauen zu entziehen, wurden heute auf der Hauptversammlung der freenet AG mit großer Mehrheit abgelehnt. Die Aktionäre stellten sich damit eindrucksvoll hinter die vom Vorstandsvorsitzenden Eckhard Spoerr vorgestellte Unternehmensstrategie, die sich nach dem erfolgten Zusammenschluss mit der debitel Group im Wesentlichen auf die Zusammenführung der Internet- und Portaldienste mit dem Mobilfunk konzentriert. Diese hat zum Ziel, sich als stärkster netzbetreiberunabhängiger Anbieter von Mobilfunk- und Portaldiensten zu etablieren.

Für Oliver Brexl, der sein Aufsichtsratsamt niederlegte, wählten die Aktionäre der freenet AG Lars P. Reichelt in den Aufsichtsrat. Der 46-jährige bringt Erfahrung als Topmanager in Unternehmen aus der Mobilfunkbranche mit.

Die Abstimmungsergebnisse werden in Kürze im Internet unter www.freenet.ag im Bereich Investor Relations zur Verfügung gestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Verdienstkreuze für Professoren der FH Lübeck

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am 16.01.2016 wurden Prof. Dr. Hans-Dieter Reusch und Prof. M.S. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. h.c. (mult.) Rudolf Taurit von der Fachhochschule Lübeck...

Verabschiedung Prof. Dr. Litz, Vizepräsident

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Am Donnerstag, 19. Januar 2017, wird Prof. Dr. Joachim Litz, Vizepräsident der Fachhochschule Lübeck, offiziell in den Ruhestand verabschiedet....

Innovationen und regionale Produkte zum Jubiläum

, Medien & Kommunikation, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Vom 20. bis 29. Januar füllt sich die Brandenburg-Halle 21a anlässlich der Internationalen Grünen Woche 2017 wieder mit einer Vielzahl Brandenburger...

Disclaimer