Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 69738

Urteilsbegründung soll für Klarheit und Planbarkeit sorgen

Stellungnahme des Fachverbandes für Sponsoring (FASPO) zum Urteil des Bundesgerichtshofes in der "Ticketaffäre" um Prof. Dr. Utz Claassen

(lifePR) (Hamburg, ) Der Bundesgerichtshof (BGH) hat das Urteil des Landgerichts Karlsruhe in der sogenannten WMTicket- Affäre um den ehemaligen EnBW-Vorstandschef Prof. Dr. Utz Claassen im Revisionsprozess bestätigt. Classsen wurde damit auch in zweiter Instanz vom Vorwurf der Vorteilsgewährung gegenüber Politikern freigesprochen. "Ich habe immer gesagt, dass ich mich für unschuldig halte", sagte Claassen der dpa.

Entgegen mancher Befürchtungen sind nach Meinung des FASPO die Kriterien nicht verschärft worden. Im Gegenteil, es werden nun genaue Kriterien festlegen, wie in Zukunft Hospitality- Engagements auszusehen haben, um nicht in die Grauzone zu rutschen.

"Wir erwarten Klarheit und Planbarkeit in Sachen der s. g. Unrechtsvereinbarung aus der schriftlichen Fassung des Urteils", meint FASPO-Vorstand Oliver Müller. "Wir sind davon überzeugt, dass z. B. in Sachen Umfang, Heimlichkeit und Plausibilität von Hospitality-Engagements ausreichend Kriterien definiert werden, die allen Marktteilnehmern Sicherheit in der Planung Ihrer Engagements bringen."

Fachverband für Sponsoring e.V. (FASPO)

Der FASPO vermittelt zwischen den Akteuren des Sponsoringmarktes und den Anforderungen einer integrierten Marketing- und Mediaplanung der Wirtschaft. Der Dachverband aller Marktpartner in der Sponsoringwirtschaft hat in den letzten Jahren sein Profil und Selbstverständnis unter dem Claim "Sponsoring emotionalisiert Marken" auf folgende Aspekte konzentriert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sporttrainer müssen Sozialabgaben leisten

, Sport, ARAG SE

Wer nicht über seine eigene Arbeitszeit bestimmen kann, geht laut Definition des Sozialgesetzbuches Teil IV einer abhängigen Beschäftigung nach....

BMW M4 GT4 meistert ersten Härtetest - Sorg Rennsport feiert doppelten Klassensieg bei den 24h Dubai

, Sport, BMW AG

Kundensport: BMW M4 GT4 spult in Dubai knapp 3.000 Testkilometer unter Rennbedingungen ab. 24h Dubai: Volle BMW Power mit elf Rennwagen beim...

HC Erlangen ist Mannschaft des Jahres 2016 in Erlangen

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der HC Erlangen spielte noch am Samstagnachmittag unentschieden beim Testspiel in Bietigheim und wurde dann am Abend beim "Ball des Erlanger...

Disclaimer