Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154132

FH Schmalkalden verleiht Honorarprofessur an Dr. Frank Barthelmä

(lifePR) (Schmalkalden, ) Die FH Schmalkalden verleiht eine Honorarprofessur an den Geschäftsführer der Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung Schmalkalden e.V. (GFE) Dr. Frank Barthelmä. Aus diesem Anlass findet am Mittwoch, 31. März 2010, um 15:30 Uhr ein Festakt in der Aula der FH Schmalkalden statt. Journalisten sind hierzu herzlich eingeladen.

"Wir möchten mit der Verleihung der Honorarprofessur das hohe Engagement von Herrn Dr. Barthelmä in der Hochschullehre würdigen und als festen Bestandteil in unserer Maschinenbau-Ausbildung verankern", sagt Prorektor Prof. Dr. Georg Weidner. "Seine langjährige Berufserfahrung wird an der Hochschule insbesondere von den Studierenden außerordentlich geschätzt."

Seit 2007 profitieren Schmalkalder Maschinenbau-Studierende vom Wissen des Geschäftsführers der GFE Schmalkalden. "Wir konnten mit Herrn Dr. Barthelmä einen ausgewiesenen Experten für die Technologie intelligenter Zerspanungswerkzeuge gewinnen. Seine Vorlesungen zeugen von hoher wissenschaftlicher Kompetenz, und er zeigt einen großen Einsatz für die Studierenden. Trotz seiner beruflichen Verpflichtungen hat er beständig Praktikanten und Abschlussarbeiten betreut", so Prof. Dr. Robert Pietzsch, Dekan der Fakultät Maschinenbau.

Dr. Frank Barthelmä, geboren am 7. April 1955, hat nach seiner Berufsausbildung und Abitur in Schmalkalden an der Friedrich-Schiller-Universität Jena Fertigungsverfahrenstechnik/Technologie studiert. Von 1982 bis 1990 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungszentrum der Werkzeugindustrie des VEB Werkzeugkombinats Schmalkalden. Aus diesem Forschungszentrum ist 1991 die "GFE - Gesellschaft für Fertigungstechnik und Entwicklung e.V." hervorgegangen, wo Frank Barthelmä zunächst als Bereichsleiter Werkzeugtechnik, seit 1993 als Leiter des Instituts für Werkzeugtechnik und Qualitätsmanagement arbeitete. Seit 2006 ist er Geschäftsführer der GFE Schmalkalden e.V.Frank Barthelmä promovierte 2006 an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Thema "Sensorische und aktorische Werkzeuge".

Die Verleihung der Honorarprofessur findet am Mittwoch, 31. März 2010, um 15 Uhr im Rahmen eines Festaktes in der Aula (Haus C) der Fachhochschule Schmalkalden statt. Nach der feierlichen Übergabe der Bestellungsurkunde durch den Rektor Prof. Dr. Elmar Heinemann wird Dr. Frank Barthelmä einen Festvortrag zum Thema "Intelligente Werkzeuge - Tradition mit Zukunft" halten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer