Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157103

FHM baut neuen Standort im Rhein-Erft Kreis auf

Dr. Martin Wortmann zum Professor ernannt

(lifePR) (Bielefeld, ) Mit der Berufung von Dr. Martin Wortmann zum Professor für Unternehmensführung, Unternehmenskommunikation und Publizistik verstärkt die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ihre Kompetenzen im Bereich Management und Technologie. Wortmann wird neben der Lehre insbesondere den technischen Sektor der Hochschule am Standort Rhein-Erft entwickeln. Seit 2009 ist der heute 56-jährige Leiter des FHM-Instituts ITM (Institut für Technologie und Management).

Seine wissenschaftliche Laufbahn begann Prof. Dr. Martin Wortmann mit einem Studium der Sozialwissenschaften an der Georg-August-Universität Göttingen und wählte dort die Studienschwerpunkte Volkswirtschaft, Kommunikation, Politik, Soziologie und Rechtswissenschaften. Anschließend promovierte er am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz zum Thema "political marketing - a modern party strategy".

Im Rahmen seiner beruflichen Entwicklung konzentrierte sich Wortmann zunehmend auf technische und technologische Fragestellungen. Er war unter anderem in der Geschäftsleitung eines italienischen Maschinenbauunternehmens tätig. Es folgten Stationen als Projektleiter beim Zentrum für Innovation und Technik sowie als Geschäftsführer eines Technologiezentrums. Daneben verantwortete Wortmann als Technischer Geschäftsführer die Prozesse eines mittelständischen, metallverarbeitenden Betriebs und leitete anschließend in geschäftsführender Position eine Kapitalbeteiligungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt Mikro- und Nanotechnologien.

Seit 2009 ist Prof. Wortmann als Hochschullehrer an der FHM tätig. Als wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Technologie und Management (ITM) wird Wortmann neben der Lehre insbesondere den technischen Sektor der Hochschule am Standort Rhein-Erft entwickeln. Aktuell verantwortet er die Entwicklung und Akkreditierung der dualen Studiengänge Technologiemanagement (B.Eng.) und Baubetriebsmanagement (B.Sc.). Der Studienstart ist für Oktober 2010 geplant. Die FHM Tec Rheinland verfolgt in Kooperation mit der Rhein-Erft Akademie und dem Rhein-Erft-Kreis die Qualifizierung von künftigen Fach- und Führungskräften im MINT-Segment am Hochschulstandort Rhein-Erft.

Wortmann ist verheiratet und hat drei Kinder. In seiner Freizeit beschäftigt er sich im Rahmen einer eigenen Band mit Jazz, Blues und Rock Musik.

Über die FHM Tec Rheinland

Der jüngste Standort der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) befindet sich in Pulheim, in den Mauern des alten Walzwerks. An diese historische Stätte haben mehr als 100 Jahre industrielle Produktion ihre ganz eigenen Spuren hinterlassen: stilgetreue Gründerzeitfassaden, puristisch-transparente Dachkonstruktionen aus Glas- und Stahl, original erhaltenes Kopfsteinpflaster - eben Industrieästhetik in echter Reinkultur. Ein Ambiente, das Synergien, den Austausch von kreativen und konstruktiven Köpfen, nicht nur hervorragend fördert, sondern in sich schon ein Symbol für Energie, Dynamik und Gemeinschaftlichkeit darstellt. Gerade die innovativen Energiebetriebe locken Interessierte an diesen Standort. Aus diesem Grund liegt das Hauptaugenmerk der FHM-Außenstelle Pulheim auf technologie- und energieorientierten Studiengängen. Die dualen Bachelorangebote Technologiemanagement (B.Eng.) sowie der Baubetriebsmanagement (B.Sc.) befinden sich aktuell im Akkreditierungsverfahren. Der Studienstart ist für Oktober 2010 geplant.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand gegründet. Ziel ist die praxisnahe Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Know-how für die mittelständische Wirtschaft. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die FHM in diesem Sinne wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor- und Master- Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Personal/Gesundheit/Soziales. Das Studienkonzept der FHM beinhaltet eine hohe Berufsorientierung, eine individuelle Betreuung und kleine Studiengruppen. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in der wissenschaftlichen Weiterbildung sowie in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Eisiges Vergnügen: Ab heute öffnet die Natureislaufbahn am Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Heute öffnet ab 17.00 Uhr die Natureislaufbahn auf dem Parkplatz des Wunderland Kalkar (Freigabe einer Teilfläche zum Befahren). Einige Tage...

wdv-Gruppe präsentiert Augmented Reality auf dem "Königsteiner Neujahrskonzert"

, Freizeit & Hobby, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe präsentiert in Kooperation mit dem Verein "Terra Inkognita" aus Königstein verschiedene Augmented-Reality- Anwendungen im Vorprogramm...

Disclaimer