Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543190

Daumen drücken erwünscht: Fachhochschule Brandenburg beim Data Mining Cup in Berlin

(lifePR) (Brandenburg an der Havel, ) Auch in diesem Jahr ist der Fachbereich Informatik und Medien mit zwei Teams beim Data Mining Cup (DMC) in Berlin im Rennen.

Der diesjährige Wettbewerb beschäftigt sich mit dem Thema Couponausspielung. Anhand historischer anonymisierter Bestelldaten eines realen Onlineshops mit zugehörigen Couponausspielungen sollten die Teilnehmer vorhersagen, ob ein Coupon eingelöst wird oder nicht.

Die Vorverarbeitung und Merkmalsbestimmung aus den Daten war in diesem Jahr besonders aufwändig, die Masterstudenten setzten dazu freie Werkzeugen ein und programmierten die Algorithmen in den Sprachen R und Python.

Die Studierenden hoffen auf eine ähnlich gute Platzierung wie im Vorjahr. 2014 belegte die FHB den 7. Platz.

Der DMC ist einer der größten internationalen Studenten-Wettbewerbe auf dem Gebiet der Datenanalyse. Aktuell beteiligen sich 188 Teams von 153 Hochschulen aus 48 Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer