Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 347623

Duale Studiengänge: Handwerk und FH Aachen kooperieren

(lifePR) (Aachen, ) Für das Handwerk wird es immer schwieriger, Nachwuchskräfte zu finden, die sowohl die nötigen praktischen Kenntnisse als auch das erforderliche theoretische Wissen haben, um in den immer stärker technologieorientierten Handwerksbetrieben arbeiten zu können. Deshalb bieten das Handwerk in der Region und die FH Aachen zukünftig gemeinsame duale Studiengänge in den Bereichen Elektrotechnik und Maschinenbau an. Eine entsprechende Vereinbarung haben heute Dieter Philipp, Präsident der Handwerkskammer Aachen, Ralf W. Barkey, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Aachen, Prof. Dr. Marcus Baumann, Rektor der FH Aachen, und der Dekan des Fachbereichs Energietechnik, Prof. Dr. Josef Hodapp, unterzeichnet.

Das Konzept sieht vor, Theorie und Praxis in Studium und Ausbildung zu verknüpfen und zwei staatlich anerkannte Abschlüsse zu erwerben. Junge Schulabgänger absolvieren eine Ausbildung als Feinwerkmechaniker oder Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und kombinieren dies jeweils mit einem Maschinenbau PLuS- oder Elektrotechnik PLuS-Studium. Nach dem Studium haben die Absolventen dann sowohl den Gesellenbrief als auch das Bachelorzeugnis in der Tasche.

Das erste und zweite Semester durchlaufen die Teilnehmer am Berufskolleg und im Unternehmen. Dadurch erhalten die Studierenden Gelegenheit, die betriebliche Praxis im Handwerk kennen zu lernen. Bereits in den ersten Semestern werden die PLuS-Studierenden zusätzlich in ausgewählten Fächern von FH-Dozenten unterrichtet. Erste Einschreibungen für die dualen Studiengänge sind zum Wintersemester 2013/14 möglich. Zahlreiche Handwerksunternehmen haben bereits ihr Interesse an einer Zusammenarbeit signalisiert.

"Mit dem Angebot des Dualen Studiengangs erhalten Unternehmen die Gelegenheit, kompetenten Nachwuchs zu gewinnen, indem sie sich bereit erklären, ihren Auszubildenden diese Form der Qualifizierung zu gewährleisten", hebt Dieter Philipp, Präsident der Handwerkskammer, den besonderen Wert der Kooperation hervor.

Eine erste erfolgreiche Kooperation mit dem Handwerk gibt es seit Anfang 2012 beim dualen Studiengang Bauingenieurwesen. Diese wird jetzt um die Studiengänge Maschinenbau PLuS und Elektrotechnik PLuS im Fachbereich Energietechnik in Jülich erweitert. Dieses neue Angebot passt besonders gut zum anwendungs- und praxisorientierten Profil der FH Aachen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer