Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543134

Armin Veh wird neuer Cheftrainer bei Eintracht Frankfurt

(lifePR) (Frankfurt, ) Ein Jahr nach seinem Abschied in Frankfurt unterschrieb heute Abend Armin Veh einen 2 Jahres Vertrag als Cheftrainer von Eintracht Frankfurt.

Der 54 Jährige hat bereits zwischen 2011 und 2014 sehr erfolgreich als Cheftrainer bei den Hessen gearbeitet: Er führte die Eintracht zurück in die Bundesliga, schaffte im 2. Jahr als Aufsteiger die Qualifikation für die Europa League und sorgte in der darauffolgenden Saison mit seinem Team für spektakuläre Auftritte auf internationalem Parkett .

Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen: " Wir haben mit mehreren Trainerkandidaten gute Gespräche geführt. Ausschlaggebend für die Wahl von Armin Veh war, dass er neben seinen sportlichen Qualitäten, die unbestritten sind, die Fähigkeit besitzt, in diesem Verein integrativ zu wirken. Darüber hinaus kennt er sich durch sein vorangegangenes Engagement bestens aus bei Eintracht Frankfurt."

Cheftrainer Armin Veh:" Eintracht Frankfurt war und ist für mich eine besondere Aufgabe. Ich werde alles versuchen, um die Mannschaft in eine positive Zukunft zu führen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

MotoGP-Kalender 2017 als final bekannt gegeben

, Sport, SRM - Sachsenring-Rennstrecken Management GmbH

Vor wenigen Minuten hat die Dorna Sports, internationaler Rechteinhaber der MotoGP-Weltmeisterschaft, den endgültigen Kalender für die MotoGP-Saison...

Turner Motorsport gibt Aufgebot für die 24h Daytona bekannt - BMW Werksfahrer bei internationaler Pressevorstellung des BMW M760Li xDrive

, Sport, BMW AG

. IWSC: Turner Motorsport verkündet Fahreraufgebot für das 24-Stunden-Rennen in Daytona. Allgemein: BMW Werksfahrer zu Gast bei der internationalen...

HC Erlangen verpflichtet Christoph Steinert aus Leipzig

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Linkshänder Christoph Steinert wird in der kommenden Saison mit Nicolai Theilinger den rechten Rückraum beim Handball-Erstligisten HC Erlangen...

Disclaimer