Donnerstag, 19. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135937

Kleiner Preis - große Wirkung!

Dr. Ihde Bohrerbad und Instrumentenbad forte

(lifePR) (Eching, ) Laut einer 2008 veröffentlichten IDZ-Studie haben sich die Hygienekosten für Zahnarztpraxen über einen Zeitraum von zehn Jahren (1996 bis 2006) beinahe verdoppelt. Darüber hinaus müssen Zahnärzte im Zuge der Einführung eines praxisinternen Qualitätsmanagements bis Ende 2010 mit zusätzlichen Aufwendungen rechnen. Grund genug, dort zu sparen, wo es möglich ist - ohne auf Qualität zu verzichten: zum Beispiel mit den Hygienelösungen von Dr. Ihde Dental.

Pflege für Bohrer und Co. und zugleich sicheren Infektionsschutz bieten die speziell für die Instrumentenaufbereitung entwickelten Reinigungs- und Desinfektionsmittel. Das VAH/DGHM gelistete Dr. Ihde Instrumentenbad forte eignet sich optimal für Medizinprodukte ohne Hohlräume oder schwer zugängliche Komponenten, rotierende oder oszillierende Instrumente werden mit dem gebrauchsfertigen Dr. Ihde Bohrerbad zuverlässig gereinigt. Beide Mittel können auch in Kombination mit einem Ultraschallgerät verwendet werden. Sie wirken bakterizid, fungizid sowie virusinaktivierend. Zusätzlich zu ihrer effektiven Reinigungskraft schützen die materialschonenden Lösungen vor Korrosion, sind biologisch abbaubar und zeichnen sich darüber hinaus durch einen angenehmen Geruch aus.

Zuverlässige Reinigung und Desinfektion zum wirksamen Schutz von Patienten und Mitarbeitern muss nicht teuer sein: Das Hygienesortiment von Dr. Ihde Dental überzeugt durch hohe Qualität zum günstigen Preis und bietet so optimales Sparpotenzial!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Cannabis als Medizin: Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. begrüßt heutigen Beschluss des Deutschen Bundestags zu Cannabis auf Rezept

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

Schmerzpräsident Prof. Dr. Martin Schmelz: „Ein wichtiger Meilenstein für Patienten und Therapeuten ist erreicht – jetzt kommt es auf eine gute...

Hessische Ärztekammer ruft erneut zur Grippeschutzimpfung auf

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Seit Wochen wird Frankreich von einer schweren Grippewelle überrollt, die in Krankenhäusern bereits über 50 Todesopfer gefordert hat. Auch in...

QuintilesIMS spendet 15.000 Euro für kranke Kinder

, Gesundheit & Medizin, IMS HEALTH GmbH & Co. OHG

Mit einer Spende in Höhe von insgesamt 15.000 Euro unterstützt QuintilesIMS, einer der weltweit führenden Anbieter von integrierten Informations-...

Disclaimer