Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155860

In fünf Gängen um die Welt!

(lifePR) (Bad Nauheim, ) .
- Kulinarische Weltreise auf dem Traumschiff "Dolce"
- Vierte Veranstaltung der Auszubildenden des internationalen Tagungshotels
- Auf der Bühne des Jugendstil-Theaters bereisen die Gäste fünf Kontinente
- "Bordkarten" ab sofort erhältlich

Auf kulinarische Entdeckungsreise rund um die Welt - und das an Bord des Traumschiffs "Dolce". Gäste, die sich schon jetzt ihre "Bordkarte" sichern, werden beim diesjährigen "Azubi-Dinner" von den Auszubildenden des Hotels Dolce in einem Fünf-Gänge-Menü durch die Gourmet-Welten von fünf Kontinenten geleitet. Das Promenadendeck des fiktiven Ozeanriesen ist die Bühne des Jugendstil-Theaters. Dort werden am Freitag, 16. April 2010, um 18.30 Uhr die Anker gelichtet. Crew und Gäste verlassen in Australien den Hafen und stechen in See, um eine aufregende und faszinierende Tour durch verschiedenartigste Kulturen anzutreten. Ihre Geschmackssinne entdecken dabei die Schönheiten Afrikas, die Würze Asiens und das Feuer Amerikas. Im Hafen Europa eingelaufen, erleben alle als Krönung ein phantastisches Dessert. Neben dem Gaumen werden aber bei dem Trip rund um den Globus auch alle anderen Sinne mit einem traumhaften Rahmenprogramm verwöhnt.

Karten zum Preis von 59,-- Euro ab sofort unter T. +49 (6032) 3030.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Julian Nida-Rümelin "Kunst und Kommunikation"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Julian Nida-Rümelin, ehemaliger Kulturstaatsminister­, ist am Donnerstag, den 19.01., prominenter Gast der Muthesius Kunsthochschule. Er wird...

Uraufführung: Alice!

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Donnerstag, 26. Januar verirrt sich eine Jugendliche in eine Traumwelt und kann die Frage der Raupe „Wer bist du?“ nicht beantworten. Sigrun...

Deutsche Erstaufführung in der musikalischen Komödie

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Am Samstag, 21. Januar, 19 Uhr wartet die Musikalische Komödie mit der deutschen Erstaufführung eines ungewöhnlichen Werkes auf. Das Musical...

Disclaimer