Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 159451

Biomasse-Nachhaltigkeitsverordnungen: DRV begrüßt Fristverlängerung

(lifePR) (Berlin, ) Mit großer Erleichterung begrüßt der Deut-sche Raiffeisenverband (DRV) die Entscheidung der Agrar- und Um-weltpolitiker der Regierungskoalition, den Zeitpunkt des "Scharfstel-lens" der Nachhaltigkeitsanforderungen für Biomasse im Strom- und Biokraftstoffsektor europakonform auf den 1. Januar 2011 zu ver-schieben.

Mehrfach hatte der DRV auf mögliche Marktstörungen hingewiesen, wenn innerhalb der EU keine einheitliche Umsetzung der Erneuerba-re-Energien-Richtlinie erfolgt. Beim Einsatz von flüssiger Biomasse zur Stromerzeugung sowie von Biokraftstoffen muss nun nicht bereits zum 1. Juli, sondern erst ab dem 1. Januar 2011 ein Nachweis über die verordnungskonforme Nachhaltigkeit der eingesetzten Biomasse erbracht werden.

Mit der Neufestsetzung des Zeitpunkts wird der rechtzeitige Aufbau komplexer Zertifizierungsstrukturen realistischer.

Deutscher Raiffeisenverband e.V.

Der DRV vertritt die Interessen der genossenschaftlich organisierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft. Als wichtiges Glied der Wertschöpfungskette Lebensmittel erzielen die rd. 2.700 DRV-Mitgliedsunternehmen im Agrarhandel und in der Verar-beitung von Agrarerzeugnissen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 37,5 Mrd. Euro. Landwirte, Gärtner und Winzer sind die Mitglieder und damit Eigentümer der Genossenschaften.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer