Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155499

Kunstlicher Extremismus

Von der Quelle der Inspiration, bis an die Grenzen des Machbaren

(lifePR) (Leipzig, ) Aus einer Idee wird Wirklichkeit. Aaoron Sagaelu und Michael Schreckenberger setzten Ihr Ideal eines weltweit, gemeinschaftlich agierenden Kreativnetzwerks, erfolgreich in die Tat um.

Was als Duo in Leipzig begann, hat jetzt eine Anhängerschaft von mehr als 70 freien Künstlern unterschiedlicher Nationalitäten, die täglich neue Werke im Label der "DESIGNER- FABRIK" schaffen.

Zum Repertoire der Künstler zählen Maler, Fotografen, Bildhauer, Modeschöpfer, Werbedesigner, Graphiker, Designer und Webdesigner, sowie Künstler, deren Schöpfungen einzelne Techniken, auf ungeahnte Art und Weise, miteinander verschmelzen lassen.

Durch den Zusammenschluss der drei Bereiche Kunst, Industriedesign und Kommunikation entsteht die Möglichkeit, den Kreativprozess bereits bei der Entstehung "dreidimensional" zu betrachten. Das Resultat ist kunstliches Design, gepaart mit Funktionalität.

www.designerfabrik.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Filmhistoriker Naum Kleiman erhält Bremer Filmpreis 2017 der "GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in Bremen

, Kunst & Kultur, Die Sparkasse Bremen AG

Der russische Filmforscher Naum Kleiman ist am 19. Januar abends mit dem Bremer Filmpreis 2017 der „GUT FÜR BREMEN Stiftung" der Sparkasse in...

"Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)" von John von Düffel - Premiere am 21. Jan. im Großen Haus

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

. Theater Heilbronn Premiere am 21. Januar 2017, 19.30 Uhr, Großes Haus »Ein Lied von Liebe und Tod (Gloomy Sunday)« (UA) Schauspiel von John...

Solaris

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Milan Pešl, Ensemblemitglied am Stadttheater Gießen, hat aus Stanislaw Lems Science-Fiction-Klassiker SOLARIS ein spannendes Live-Hörspiel erarbeitet,...

Disclaimer