Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544259

Einweihung: Bewegungsparcours am Kreuzberger Mariannenplatz

(lifePR) (Berlin, ) Schulter-, Rücken- und Beintrainer - sechs Sportgeräte sollen am Mariannenplatz jetzt für Bewegung sorgen. Das Quartiersmanagement Mariannenplatz und der Quartiersrat hatten sich das Projekt für alle Bewohnerinnen und Bewohner gewünscht - zusammen mit dem Städtebauförderprogramm "Soziale Stadt" fördert, realisiert und finanziert degewo jetzt einen Bewegungsparcours.

"Der Hof, in dem der Bewegungspark steht, wird belebt, die Nachbarn lernen sich kennen und tauschen sich aus. Zudem fördern sie an den Geräten ihre Gesundheit. Ein rundum gelungenes Projekt, das wir sehr gerne unterstützen", sagt Elke Benkenstein, die Leiterin des degewo-Kundenzentrums City. Bewegungsparcours sind vor allem oft in südlichen Ländern zu finden, meistens in der Nähe von Spielplätzen. Sie sollen es den Anwohnern ermöglichen, ortsnah und kostenlos sportlich aktiv zu sein. Die Geräte sind mit Landesmitteln des Programms "Soziale Stadt" gefördert. degewo übernimmt die Lieferung, Montage und Wartung.

Zur Eröffnung des Bewegungsparcours laden wir Sie oder ein Mitglied ihrer Redaktion herzlich ein. Elke Benkenstein, Leiterin des degewo-Kundenzentrums City wird den Bewegungspark an die Anwohnerinnen und Anwohner übergeben. Trainerinnen geben anschließend eine sportliche Einweisung an den Geräten. Für das leibliche Wohl steht ein gesundes Buffet bereit.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Termin wahrnehmen können. Bitte senden Sie uns dazu eine kurze Bestätigung mit beiliegendem Fax (Seite 2 im pdf) oder per E-Mail an presse@degewo.de.

Wann: Montag, 29. Juni 2015, 13:00 Uhr
Wo: Innenhof der Waldemarstraße 95, 10997 Berlin-Kreuzberg

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Dachdeckerhandwerk Schleswig-Holstein

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Salamander-Gruppe auf der BAU in München - Nachhaltige Profillösungen rund ums Haus

, Bauen & Wohnen, Salamander Industrie-Produkte GmbH

Mit zukunftsorientierten Profillösungen im Fenster-, Tür- und Outdoorbereich präsentiert sich die Salamander Industrie- Produkte Gruppe (www.sip-windows.com),...

Disclaimer