Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64928

Der Kunde kann nicht alles wissen

(lifePR) (Oberhausen, ) Wenn schon einfache Satellitenreceiver USB-Anschlüsse haben, Fernseher mit einem Netzwerkanschluss daherkommen und der DSL-Router zum Home Server avanciert, ist es mit dem bloßen Einschalten meist nicht mehr getan. Mit der individuellen Installation durch den Vor-Ort-Dienstleister Cervis können Endkunden moderne Heimelektronik optimal nutzen.

Oberhausen-Rhn. im September 2008 - Die IFA hat es wieder gezeigt: Zwischen Telefon, DVD-Player, Fernseher und dem Computer wächst mittlerweile mehr zusammen als auf den ersten Blick zusammengehört. Welcher Nutzer weiß schon, dass er seinen DSL-Router auch als Telefonanlage nutzen, Urlaubsfotos via DVD-Player auf den Fernseher zaubern oder die TV-Aufnahmen auf externen Festplatten speichern kann? Moderne Heimelektronik kann häufig selbst in der Grundausstattung mehr, als das Gros der Käufer zu erträumen vermag. Was fehlt, sind meist nur die richtigen Geräteeinstellungen und an die jeweilige Nutzungssituation angepasste Bedienungsanleitungen. Der Vor-Ort-Dienstleister Cervis leistet im Endkundengeschäft deshalb mehr als den klassischen PC-Notdienst.

"Über die Hälfte unserer Kunden erfährt erst bei der Installation vor Ort, welche Zusatzfunktionen die kostenlose DSL-Hardware vom Provider hat," berichtet Peter Endres, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei Cervis. Unter anderem installiert Deutschlands größter PC-Vor-Ort-Dienstleister Monat für Monat tausende DSL-Router im Auftrag großer Internetprovider. Die frisch gebackenen DSL-Kunden sind meist überrascht wenn die Cervis-Techniker ihnen während der Installation erklären, dass der neue DSL-Router beispielsweise auch als Anrufbeantworter oder Telefonanlage genutzt werden kann. "Egal ob Handy, Laptop oder eben DSL-Router - der durchschnittliche Nutzer kauft bei Elektronik mehr Funktionen, als er ohne weitere Erklärung oder Installation benutzen kann", zieht Peter Endres Bilanz.

Angesichts der zusammenwachsenden Welten zwischen Video, Audio und anderer Heimelektronik installiert und repariert der Vor-Ort-Dienstleister Cervis längst nicht mehr nur Computer. "In weniger als einer Stunde ist die Installation von WLAN-Routern oder netzwerkfähigen Heimkino-Produkten im Allgemeinen erledigt", so die Erfahrungen des Vor-Ort-Dienstleisters Cervis. Dabei bekommt der Kunde direkt zuhause genau die Funktionen erklärt und eingerichtet, die er auch tatsächlich nutzen kann und nutzen möchte. Eine Leistung, die weder Elektromarkt noch Hersteller erbringen können, da sie die individuelle Nutzungssituation beim Kunden gar nicht kennen können.

Praktisch in Zeiten von Onlineshops und Schnäppchen in Elektronikmärkten: Cervis arbeitet Hersteller-unabhängig. Der Kunde kauft sein Wunschprodukt dort, wo er es zum günstigsten Preis findet. Der so gesparte Betrag deckt oft schon die Kosten der Installation durch den Cervis-Profi.

Cervis verfügt über ein bundesweites Netz von über 300 Technikspezialisten. Über eine einheitliche Rufnummer können Endkunden schnell und unkompliziert einen Experten zur individuellen Geräte-Installation nachhause bestellen. Cervis arbeitet gemäß einer transparenten Preisliste und in vielen Fällen mit Festpreisen. So kann der Kunde schon vorab die Kosten genau abschätzen.

"Es ist oft erstaunlich, welche Technikkenntnisse die Hersteller von ihren Kunden erwarten. Vieles kann der Kunde einfach nicht wissen, und er hat auch nicht die Zeit und Lust, sich stundenlang mit dem neuen Produkt zu beschäftigen," so Peter Endres abschließend. "Wir möchten mit unserem Service maximale Flexibilität in der Anschaffung und zugleich die Sicherheit der perfekten und individuellen Installation ermöglichen".

Cervis GmbH

Die Cervis GmbH, ansässig in Oberhausen-Rheinhausen, ist ein bundesweit operierendes Vor-Ort-Service-Unternehmen für IT- und TK-Produkte. Gegründet im Jahr 2003 von Michael Britting und Peter Endres, ist Cervis ein Franchisegeber mit einem Serviceangebot, das speziell auf die Anforderungen von Endusern sowie Kleinstorganisationen zugeschnitten ist, die keine eigenen IT-Fachkräfte zur Verfügung haben. Das Unternehmen richtet sich weiterhin an zentral organisierte Großunternehmen mit ihren Niederlassungen und Filialnetzen. Mit einem qualifizierten Servicenetz bietet Cervis schnell abrufbare Dienstleistungen, die auch Partner wie 1und1 oder IhrPlatz für größere Roll-Outs in Anspruch nehmen. Für die Internet- und Telekommunikationsanbieter 1&1, Freenet, M-Net, Tele2 und Vodafone sowie weitere namhafte Provider ist Cervis offizieller Partner im Bereich der Vor-Ort-Installation. Weitere Infos unter www.cervis.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Servicestudie: Computer-Hersteller 2016

, Unterhaltung & Technik, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Nur die wenigsten Computer-Hersteller bieten einen schnellen und zugleich kompetenten Support per Telefon und E-Mail. Kunden und Interessenten...

Der taube Nikolaus ist wieder unterwegs

, Unterhaltung & Technik, Judit Nothdurft Consulting

Der kurze Animationsfilm „Der taube Nikolaus“ aus dem Jahre 2011 ist jedes Jahr gern gesehen und gehört schon längst zu den Klassikern. Schließlich,...

Ab heute neu auf DVD & Blu-ray! Abwechslungsreiches Dezember-Programm für jeden Film-Geschmack!

, Unterhaltung & Technik, SchröderMedia

Klassiker - Abenteuer – Fantasy – Comedy – Trash - Animation – 3D-Doku – Drama - Special Interest - Martial Arts VÖ-Termin, Formate und weitere...

Disclaimer