Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545385

Ausgezeichnete 4-Gang-Schaltung für Akku-Schrauber

FEIN erhält Innovationspreis Ostwürttemberg

(lifePR) (Schwäbisch Gmünd-Bargau, ) Die C. & E. Fein GmbH hat am 1. Juli in Heidenheim den Innovationspreis Ostwürttemberg entgegengenommen. Die von FEIN entwickelte und patentierte 4-Gang-Schaltung für den Akku-Bohrschrauber ASCM konnte sich als herausragende Entwicklung in der Kategorie Patente durchsetzen.

Die innovative FEIN 4-Gang-Schaltung verbessert den Bedienkomfort und die Leistung von FEIN Akku-Bohrschraubern. Anders als bei einer starren seriellen Betätigung (Reihenschaltung), wie sie heute Stand der Technik ist, kann dank des FEIN Patents von jedem Gang sofort in einen beliebigen anderen gewechselt werden. Ein Hochschalten ist nicht nötig. Neu ist die Schaltmatrix, in der der Schalter für die Gänge geführt wird. Die Anordnung ermöglicht es, den Schalter auf kürzestem Weg von einer Ecke zur anderen zu führen. Daraus resultiert eine flexible und komfortable Bedienung der Gänge. Über die Gangschaltung kann der Anwender schnell die passende Drehzahl wählen. Je nach Anwendung stehen ihm dann sofort optimale Drehzahlen und Drehmomente zur Verfügung. Highlight des 2013 vorgestellten FEIN Akku-Schrauber-Programms ist der Akku-Bohrschrauber ASCM mit bürstenlosem FEIN PowerDrive Motor und 4-Gang-Getriebe: Er ist zurzeit der leistungsstärkste FEIN Akku-Schrauber und in Sachen Motorentechnologie das modernste Gerät am Markt. Er stellt für jedes Material und jeden Bohrdurchmesser jeweils optimale Drehzahlen und Schnittgeschwindigkeiten zur Verfügung.

"Bei Produkten wie dem Akku-Bohrschrauber sind bereits unzählige Patente angemeldet. Es ist deswegen eine besondere Leistung, eine Maschine mit hohem Kundennutzen und herausragenden Alleinstellungsmerkmalen zu entwickeln. Bei FEIN erfolgte diese Entwicklungsarbeit sehr systematisch", hebt Professor Dr. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen in seiner Laudatio hervor.

Bei FEIN hat Erfindergeist Tradition: Vor 120 Jahren hat FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug der Welt erfunden. Viele weitere Innovationen erleichtern bis heute die Arbeit in Industrie und Handwerk. Kunden schätzen die Anwendernähe und Premium-Qualität der Elektrowerkzeuge, besonders im härtesten Dauereinsatz. Das moderne Traditionsunternehmen ist eine international erfolgreiche Elektrowerkzeugmanufaktur und ein attraktiver Arbeitgeber in der Region. FEIN entwickelt, produziert und montiert fast alle Elektrowerkzeuge am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd-Bargau. Effiziente Produktionsprozesse und kontinuierliche Verbesserungen sichern die hohe Qualität.

"Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Der 'Preis für Talente und Patente' ist ein Gütezeichen für unsere Innovationskraft und auch eine besondere Anerkennung für unsere Mitarbeiter in der Entwicklung. Bei jeder Erfindung und Weiterentwicklung haben sie immer den konkreten Anwendungsvorteil für unsere Kunden im Blick", sagt Richard E. Geitner, Vorsitzender der FEIN Geschäftsführung.

Der Innovationspreis Ostwürttemberg wird jährlich durch die IHK Ostwürttemberg, die WiRO (Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH Region Ostwürttemberg) sowie die Kreissparkassen Ostalb und Heidenheim ausgeschrieben. Gekürt werden Unternehmen, Institutionen, Einzelpersonen oder Teams in den Kategorien Wirtschaft und Verwaltung, Patente sowie Bildung und Wissenschaft. Die Wirtschaftsregion hat eine sehr hohe Patentdichte und liegt bei bundesweit 97 Regionen auf Platz zwei hinter Stuttgart.

FEIN Elektrowerkzeuge sind im Fachhandel erhältlich. Der FEIN MultiMaster und das FEIN MultiTalent sind außerdem in Bauhaus-Filialen erhältlich. Bezugsquellen unter: https://www.fein.de/de_de/haendlersuche

C. & E. FEIN GMBH

Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. Fein GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. 1895 wurde von FEIN mit der elektrischen Handbohrmaschine das erste Elektrowerkzeug erfunden. Heute ist das Traditionsunternehmen eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der schwäbische Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automobil und ist der Spezialist für professionelle und extrem zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. FEIN verfügt über mehr als 800 aktive Schutzrechte, darunter circa 500 Patente beziehungsweise Patentanmeldungen. Über 19 internationale Tochtergesellschaften und mehr als 50 Vertretungen vertreibt FEIN Produkte weltweit. Die Marke FEIN steht seit über 140 Jahren für Anwendungslösungen und Premium-Qualität.

https://www.fein.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

M&T-Metallhandwerk sucht das "Produkt des Jahres 2017"

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Auch für 2017 schreibt M&T-Metallhandwerk wieder die Leserwahl „Produkt des Jahres“ aus. Das führende Monatsmagazin für das Metallhandwerk lässt...

Die Preisverleihung des Heinze ArchitektenAWARDs 2016

, Bauen & Wohnen, Heinze GmbH

Der mit 40.000 Euro dotierte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto Wohnungsbau. Nachdem knapp 300 Projekte von Architektur- und Planungsbüros...

TÜV SÜD Advimo übernimmt Property Management in Hallbergmoos bei München für AEW

, Bauen & Wohnen, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Advimo GmbH hat zum 1. Dezember 2016 für einen von AEW gemanagten Fonds das Property Management einer Logistikimmobilie in Hallbergmoos...

Disclaimer