Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63151

BVDW und OVK laden zur online-marketing-düsseldorf 2008

Der Verband ist u.a. mit Gemeinschaftsstand, Keynotes und Pressekonferenz vertreten

(lifePR) (Düsseldorf, ) Die vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unterstützte Leitmesse wartet auch in diesem Jahr wieder mit einem hochkarätigen Seminar- und Kongress-Programm auf. Neben dem BVDW-Gemeinschaftsstand, an dem die Mitglieder 12snap, jaron.DIRECT, spacedealer und Ads-Click zu finden sind, begrüßt der Verband Aussteller und Besucher am Stand C08 in Halle 11. Wenn die Messe am 17. September gerade ihre Tore öffnet, lädt der Online-Vermarkterkreis (OVK) zusammen mit dem BVDW bereits zur Pressekonferenz.

Unter den sechs Leitmotiven Vision, Brand, Global, Motion, Individual und Spirit steht das Konzept der online-marketing-düsseldorf im Jahr 2008. Mit einer zusätzlichen Messehalle, einem ausgeweiteten Seminar- und Kongress-Programm und einer ganzen Reihe von Innovationen und Trends wird Ausstellern und Besuchern die gesamte Bandbreite des digitalen Marketings geboten. Tanja Feller, Geschäftsführerin des BVDW sieht der Veranstaltung positiv entgegen: "Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder an dem Erfolg der Messe mitarbeiten zu können. Das fachkundige Publikum wird hier alle Fragen für ein erfolgreiches digitales Marketing beantwortet bekommen. Die zahlreichen Experten aus unserem Verband werden nicht scheuen, mit den Besuchern in den Dialog zu treten- ideale Voraussetzung also für den Austausch und das Networking."

Knapp 40 Experten aus Mitgliedsunternehmen des BVDW gestalten das Programm durch ausgewählte Keynotes, Case Studies, Workshops und Beteiligung an Diskussionsrunden mit. Zu den Themen Performance- und Suchmaschinen-Marketing, sowie Mobile Advertising und Bewegtbild in digitalen Medien tragen namhafte Branchen-Vertreter an den beiden Kongresstagen in sechs Panels vor. Darunter finden sich etwa die Vizepräsidenten des BVDW, Harald R. Fortmann (Managing Director Platform-A) und Matthias Ehrlich (Vorstand United Internet Media). Neben weiteren Gremienleitern im BVDW, wie dem Vorsitzenden der Fachgruppe Mobile Mark Wächter (Unternehmensberater MWC.mobi), kommen auch zahlreiche Experten namhafter Mitgliedsunternehmen zu Wort. Die ergänzenden Workshops werden u.a. von Vertretern des OVK, wie Frank Bachér zum Thema Online-Marketing geleitet.

Neben dem BVDW-Stand mit der Nummer C08 in Halle 11 sind die BVDW-Mitglieder 12snap, jaron.DIRECT, spacedealer und Ads-Click am Gemeinschaftsstand mit der Nummer H26 in Halle 10 anzutreffen. Doch nicht nur hier findet der Besucher BVDW-Experten, um über Themen im Bereich digitales Marketing zu reflektieren. Mitgliedsunternehmen des BVDW präsentieren an weiteren Ausstellungsflächen in 17 Kategorien ihre Lösungen im Bereich Online und Mobile Marketing. Einige Mitglieder der FG Agenturen des BVDW bieten darüber hinaus zu 15 Themen, die sich u.a. mit Crossmedia, Mobile Marketing und Zukunftstrends befassen, so genannte Guided Tours an. Für eine hohe Attraktivität beim fachkundigen Publikum ist also auch auf der OMD 2008 durch die thematische Ausrichtung der Messe zusammen mit der integrierten Konferenz gesorgt.

Bereits am ersten Kongresstag lädt der OVK zusammen mit dem BVDW zur Pressekonferenz. Um 9 Uhr stellt Paul Mudter, Vorsitzender des OVK die neuen Online-Werbemarktzahlen vor und erläutert gemeinsam mit BVDW-Präsident Arndt Groth aktuelle Markt- und Verbandsentwicklungen im Bereich des digitalen Marketings. "Zweifellos haben Targeting-Technologien, IPTV und die Verfügbarkeit des mobilen Internets der Branche einen erneuten Schub gegeben. Zudem fällt auf, dass auch immer mehr klassische Branchen die Online-Werbung für sich entdecken", so Arndt Groth. "Daher ist es sowohl für Branchenneulinge, als auch für etablierte Online-Vermarkter wichtig, das Networking mit erfahrenen Branchen-Experten zu pflegen, Erfahrungen zu teilen und Impulse für das eigene Unternehmen mitzunehmen." Gelegenheit bietet sich bereits nach dem ersten Messetag, an dem der OVK das Fachpublikum dann in der OVK-Lounge auf der Party der online-marketing-düsseldorf begrüßt.

Weitere Informationen sind unter www.bvdw.org bereitgestellt.

Über den OVK:

Der Online-Vermarkterkreis (OVK) ist das zentrale Gremium der führenden deutschen Onlinevermarkter und gehört zum Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Ziel des gemeinsamen Auftritts ist es, der Gattung Online noch mehr Gewicht im Markt zu verleihen.

Mitglieder des Online-Vermarkterkreises im BVDW sind die Unternehmen Ad2Net, AdLink Internet Media, Allesklar.com/meinestadt.de, AOL Deutschland, Bauer Media, Bild.T-Online.de, G+J Electronic Media Sales, GWP online marketing, InteractiveMedia CCSP, IP Deutschland, Lycos Europe, Mairdumont Media, Microsoft Advertising, mobile.de, netpoint media, Quality Channel, SevenOne Interactive, Scout24 Media, Tomorrow Focus, United Internet Media und Yahoo! Deutschland.

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung aller am digitalen Wertschöpfungsprozess beteiligten Unternehmen.

Der BVDW steht im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen (Verbraucherorganisationen, andere Branchenverbände etc.), um ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche zu unterstützen.

Zudem bietet der BVDW ein Expertennetzwerk, das Unternehmen und Interessierten innerhalb wie außerhalb der Branche schnell und gezielt Antworten auf konkrete Fragestellungen rund um die Lösungen der Digitalen Wirtschaft liefert.

Der BVDW bietet ein umfangreiches Service- und Informationsportfolio für seine Mitgliedsunternehmen. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Technologien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Disclaimer