Sonntag, 04. Dezember 2016


Berichterstattung im "Heute Journal": Unseriöse Diffamierung ist inakzeptabel

(lifePR) (Berlin-Mitte, ) Die öffentliche Berichterstattung in Zusammenhang mit der aktuellen Diskussion um die Kosten der Arzneimittelversorgung nimmt zunehmend hysterische Züge an. Gestern wurde im "Heute Journal" ein Bericht gesendet, der die ganze Pharmaindustrie völlig undifferenziert als korrupte Preistreiber darstellt. "Dies weisen wir in aller Entschiedenheit zurück", kommentiert Henning Fahrenkamp, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie, den Bericht.

Diese Form pauschal diffamierender Berichterstattung gerade einer renommierten und bisher für journalistische Qualität bekannten Hauptnachrichtensendung des ZDF ist skandalös. "Hier wird die ganze Pharmaindustrie völlig undifferenziert und pauschal als korrupter Preistreiber diffamiert. Das ist unerträglich. In einer Industrie mit rund 1.000 Unternehmen und über 125.000 Mitarbeitern wird Fehlverhalten im Einzelfall nie vollständig auszuschließen sein. Aber gerade die Pharmaindustrie verfolgt mit ihren Selbstkontrolleinrichtungen unlautere Praktiken konsequent. Vor diesem Hintergrund den Eindruck zu erwecken, das sei das übliche Geschäftsgebahren der Pharmaindustrie ist journalistisch absolut unsauber, schäbig und täuscht die Öffentlichkeit", so Fahrenkamp. "Von einer öffentlichrechtlichen Sendeanstalt muss man eine seriöse, ausgewogene und objektive Berichterstattung erwarten können", unterstreicht Fahrenkamp.

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) vertritt mit seiner fast 60jährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Arzneimittelforschung, -entwicklung, -zulassung, -herstellung und -vermarktung das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internationaler Ebene. Über 280 Unternehmen mit rund 73.000 Mitarbeitern haben sich im BPI zusammengeschlossen. Dazu gehören klassische Pharma-Unternehmen, Pharma-Dienstleister, Unternehmen aus dem Bereich der Biotechnologie, der pflanzlichen Arzneimittel und der Homöopathie / Anthroposophie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer