Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 64909

SCOOTER vs. STATUS QUO

Neue Single und neue Version des Platin-Albums / "Jumping All Over The World"

(lifePR) (Berlin, ) Wenn zwei der erfolgreichsten europäischen Bands aller Zeiten sich zu einer Single zusammentun, kann nur etwas ganz Großes dabei herauskommen!

Die beiden Musik-Urgesteine SCOOTER und Status Quo veröffentlichen mit ihrer gemeinsamen Version von "Jump That Rock (Whatever You Want)" einen Superhit, der es sicher nicht nur in Deutschland an die Chartspitze schaffen wird.

Wenn selbst Jan Delay auf seinem Nr. 1 Live Album "Mercedes Dance" stolz von der Bühne verkündet, er besäße die Handynummer von H.P. Baxxter und selbiger in der ARD im Rahmen der TV Dokumentation über "60 Jahre deutsch-deutsche Geschichte" neben Angela Merkel und Thomas Gottschalk zum Thema befragt wird, dann weiß man, dass die Band einen Stellenwert erzielt hat, der weit über musikalische Aspekte hinausgeht. SCOOTER bilden heute aufgrund ihres Schaffens, ihrer Erfolge und ihrer Präsenz im In- und Ausland eine feste Größe in Kultur und Gesellschaft.

SCOOTER sind mit 22 Top Ten Hits die erfolgreichste deutsche Band seit Einführung der Charterhebung im Jahre 1957 und haben jüngst mit ihrem Album "Jumping All Over The World" sogar Madonna von Platz 1 der britischen Albumcharts verdrängt. Wenn es eine Band auf bisher 40 Musikvideos in ihrer Karriere gebracht hat, die es ausnahmslos alle auf VIVA-Rotation geschafft haben, dann unterstreicht dies eindrucksvoll den Stellenwert von SCOOTER.

Status Quo, deren Karriere bereits vor über 40 Jahren mit ihrem ersten Top Ten Hit im Jahre 1968 begann, konnten bis dato weltweit mehr als 118 Millionen Tonträger verkaufen und veröffentlichten bereits 32 Alben, die alle in den Topregionen der britischen Album-Charts rangierten!

Dass die besondere Bandkonstellation der beiden lebenden Legenden Status Quo und Scooter auch visuell wunderbar funktioniert, sieht man ab Mitte September in dem gemeinsamen Videoclip.

Neben der neuen Single "Jump That Rock (Whatever You Want)", die am 26. September erscheint, wird es nur eine Woche später eine erweiterte Version des Gold-Albums aus Deutschland und Platin-Longplayers aus UK "Jumping All Over The World" geben. Und hier haben sich SCOOTER etwas ganz Besonderes für ihre Fans ausgedacht. Diese erweiterte Version von "Jumping All Over The World - Whatever You Want" wird es in drei verschiedenen Varianten geben. Auf der Standard-Version sind alle Tracks von "Jumping All Over The World" sowie, unter dem Oberbegriff "Hands On Scooter", 7 weitere Bonus-Tracks. Bei diesen Tracks handelt es sich um neu interpretierte Versionen von SCOOTER Titeln, die namhafte Künstler wie die Bloodhound Gang, K.I.Z., Jan Delay, Sido, Klostertaler (!) u.a. aufgenommen haben. Außerdem gibt es eine zweite CD, auf der die größten SCOOTER Hits aller Zeiten zu finden sind, sowie die aktuelle Single mit Status Quo und ein weiterer Bonus Track. Die Premium-Version beinhaltet, neben den ersten zwei CDs, auch die DVD des live Konzerts von SCOOTER "Live From Berlin" vom 01.08.2008. Die Deluxe Edition, die dritte Version, wird es nur bei ausgesuchten Händlern geben und ist ein Muss für alle Fans. Diese beinhaltet neben den zwei CDs und der Live-DVD eine weitere DVD mit allen bisherigen SCOOTER-Videos, sowie ein Limited Fan T-Shirt und eine signierte Autogrammkarte.

SCOOTER

"Jump That Rock (Whatever You Want)" (Maxi-CD)

VÖ: 26.09.2008 Sheffield Tunes

SCOOTER
"Jumping All Over The World - Whatever You Want" (Album in drei Varianten)

VÖ: 03.10.2008
Sheffield Tunes

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Benefizkonzert für Brot für die Welt am 3. Advent

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Diakonische Werk Württemberg, Landesstelle Brot für die Welt, lädt zum festlichen Benefizkonzert des Stuttgarter Kammerorchesters für Brot...

Deutscher Engagementpreis 2016: "Demokratie lebt vom Mitmachen"

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit hat heute (Montag) in Berlin den Deutschen Engagementpreis verliehen: Die wichtigste Auszeichnung für bürgerschaftliches...

(Auch) morgen Kinder wird’s nix geben – Unterhaltsreform 2017

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Ab 1. Januar 2017 soll der Unterhalt für Trennungskinder unter bestimmten Voraussetzungen auch bis zum 18. Lebensjahr gezahlt werden. Ob dieser...

Disclaimer