Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546776

Gelungene fünfte August Horch Klassik

August Horch Klassik brillierte mit 170 Fahrzeugen und 377 Teilnehmern / Allein über 50 Fahrzeuge aus der Vorkriegszeit am Start

(lifePR) (Zwickau, ) Am Ende strahlten sie alle: Die Fahrer nach Bewältigung der 159 km-Strecke durch das malerische Vogtland, die Veranstalter von August Horch Museum und MC Zwickau, die Sponsoren, die tausenden Oldtimer- und Youngtimer-Fans entlang der Strecke und – zumindest größtenteils – die Sonne am Himmel. "Ein wundervoller Tag in einer zauberhaften Region geht nach bleibenden Eindrücken und Erlebnissen zu Ende. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste Ausgabe im kommenden Jahr“, so Thomas Stebich, neuer Geschäftsführer des ebenfalls nach Automobilpionier Horch benannten Museums.

Nach fünf Etappen – Kontrollstellen am Bergbaumuseum Reinsdorf, dem Schloss Mühltroff, dem Schloss Burgk, am Rathaus bzw. der Erdachse Pausa und der Alten Wache Greiz rollten am heutigen Sonntag, dem 19. Juli 2015, 15 Uhr die ersten Teilnehmer durch den Zielbogen auf der Zwickauer Audistraße. Dort erwartete die Teilnehmer noch ein traditionelles, gemeinsames Kaffeetrinken im Museums-Hof. Dabei wurden mit Roy von König (Flensburg) und Reinhard Müller (Zwingen, Schweiz) die am weitesten angereisten Teilnehmer ausgezeichnet. Thomas Hofmann lenkte das älteste Auto (einen Adler K7/15 von 1910) und Stefan Hofmann das älteste Krad (Wanderer 616) durch die Lande.

August Horch Museum Zwickau gGmbH

Die August Horch Museum Zwickau gGmbH ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die von der Stadt Zwickau und der AUDI AG im Dezember 2000 gegründet wurde. Die Geschäftsanteile werden zur Hälfte von den beiden Gesellschaftern gehalten. Zweck der Gesellschaft ist der Betrieb des August Horch Museums und die Dokumentation der Geschichte des Automobilbaus in Zwickau.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Pneumobil auch 2016 Testsieger der Benchmarkstudie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service....

Bridgestone auf der DeLuTa 2016

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone präsentiert als Fördermitglied im Verband der Lohnunternehmen vom 7. bis 8. Dezember 2016 auf der DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmertagun­g)...

Disclaimer