Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137357

Audi A1: Der Countdown beginnt heute

(lifePR) (Ingolstadt, ) .
- Audi A1: Spannungsbogen bis zur Weltpremiere im März 2010
- Informationen zum A1 im Internet
- Exklusive "Journalists' Corner" unter www.audi-a1-mediaguide.de

Mit dem Audi A1 bringt Audi als erster Hersteller ein Premiumfahrzeug ins Kleinwagensegment. Eine junge Zielgruppe wird neue Maßstäbe hinsichtlich Qualität, Technik und Design erleben.

Anfang Februar 2010 sehen Sie den Audi A1 zum ersten Mal im Internet (Aufhebung der Geheimhaltung). Bis dahin verkürzen wir Ihnen die Wartezeit mit einem Blick durchs Schlüsselloch. Audi-Experten erklären in den kommenden Wochen online charakteristische Details zu Design und Produktion, noch bevor wir erste Fotos des Autos zeigen.

Nach der Onlinepremiere stoßen wir die Tür ganz auf und verraten bis zum Automobilsalon in Genf (März 2010) Hintergründe zu Technik, Fahrdynamik und Effizienz. Audi-Vorstände beantworten online Ihre Fragen. Wichtig: Alle Inhalte wie Videos, Fotos und Textinformationen lassen sich in der "Journalists' Corner" auf dem Audi A1 MediaGuide herunterladen.

In Genf wird der Audi A1 dann seine Weltpremiere haben.

Parallel zum Audi A1 MediaGuide, der sich an Journalisten richtet, wird das A1 Online-Special für Kunden unter www.audi.de/a1 frei geschaltet. Neben vielfältigen Möglichkeiten, die Welt des Audi A1 zu entdecken, bietet Audi interessierten Autofans eine A1-Facebook-Fanpage (www.facebook.com/audia1), den Audi-YouTube-Channel (www.youtube.com/audi) sowie den Audi-Twitter-Kanal (www.twitter.com/audi_online.de).

Audi AG

AUDI AG hat im Jahr 2008 1.003.469 Automobile verkauft und damit das 13. Rekordjahr in Folge erzielt. Das Unternehmen erreichte mit einem Umsatz von € 34,2 Mrd. und einem Vorsteuerergebnis von € 3,2 Mrd. neue Bestwerte. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Györ (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Ende 2007 startete die CKD-Produktion des Audi A6 und Anfang Oktober 2008 die des Audi A4 in Aurangabad in Indien. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die Automobili Lamborghini Holding S.p.A. (Sant'Agata Bolognese/Italien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 58.000 Mitarbeiter, davon 46.500 in Deutschland. Um den "Vorsprung durch Technik" nachhaltig zu sichern, investiert die Marke mit den vier Ringen jedes Jahr rund € 2 Mrd. Bis 2015 will Audi die Anzahl seiner Modelle auf 42 deutlich erweitern. Audi feiert dieses Jahr 100. Geburtstag. Am 16. Juli 1909 gründete August Horch das Unternehmen in Zwickau und nannte es, in Anlehnung an die lateinische Übersetzung seines Familiennamens, Audi.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bridgestone Reifen mit Run Flat-Technologie als Erstausrüstung auf Lexus LC 500 / LC 500h

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Lexus hat für den neuen Luxus Coupé LEXUS LC 500 und LC 500h Run Flat-(RFT)-Reifen von Bridgestone gewählt. Das weltweit führende Unternehmen...

TÜV SÜD Tschechien eröffnet DYCOT-Testlabor für OEM in Mittel- und Osteuropa

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD hat ein neues Entwicklungslabor für OEM in Tschechien eröffnet. Im Dynamic Component Testing (DYCOT)-Labor können die TÜV SÜD-Fachleute...

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Disclaimer