Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 537885

Natürlich schön mit dem Haarfarbentrend "Ecaille"

Mit hairtalk extensions Trendfarbe im Handumdrehen

(lifePR) (Erlangen, ) Ombré war gestern, denn jetzt wird dieser Trend von "Ecaille" abgelöst. Diese Färbetechnik lässt die Haare wie von der Sonne geküsst aussehen. Anstatt Farbverläufe von dunkel nach hell zu färben werden einzelne Strähnen herausgegriffen und per Hand vom Friseur aufgehellt, so dass ein sehr natürliches Ergebnis mit unterschiedlich hellen Tönen entsteht. Mit hairtalk extensions ist dieser Trend ohne Färben und damit ohne jegliche Schädigung des Haars möglich: unterschiedliche Nuancen verschiedenfarbiger, etwas hellerer Töne als die Naturhaarfarbe werden unter dem Deckhaar eingesetzt. So ergibt sich im Hervorblitzen der helleren Strähnchen den gewünschten, schimmernden Ecaille-Look. Diese natürlichen Hightlights lässt das Haar ganz natürlich, wie von der Sonne aufgehellt aussehen - wie frisch aus dem Urlaub.

Nach zwei- bis dreimonatigem Tragen können die 3 cm langen Klebestreifen ganz unkompliziert mit Hilfe eines Alkohol-Sprays von speziell geschulten Friseuren herausgelöst und am Haaransatz wieder eingesetzt werden. Der dabei verwendete Alkohol sowie die Klebetapes werden auch in der Medizin verwendet. Sie schaden weder Haut noch Haaren. hairtalk extensions sind dank ihrer Klebetechnik eine schnelle und haarschonende Variante zu anderen Extensions-Verfahren. Die 22 Echthaarfarben lassen sich durch die Sandwichmethode (Strähnchen werden übereinander angebracht) zu jeder eigenen Haarfarbe mischen, so dass der Übergang nicht zu sehen ist. Die Extensions garantieren attraktives Volumen und Länge, während die neun knalligen Haarfarben für flippige Effekte sorgen.

ARCOS Die Haarprofis Handels GmbH

arcos blickt auf 30 Jahre Zweithaar-Erfahrung zurück und erlangte einen hohen Bekanntheitsgrad im Bereich Toupets, Perücken und Zweithaar. Heute gilt arcos als internationaler Profi für Zweithaar sowie Haarverlängerung und ist in Japan bereits Marktführer mit seinen hairtalk extensions. Mittlerweile sind die Haarverlängerungen mit der intelligenten Klebetechnik in 46 Ländern erhältlich, unter anderem in einigen europäischen Ländern (u.a. in Spanien, Norwegen, Polen), USA, Brasilien, Russland, China, Australien, Japan, Philippinen etc.. In Deutschland gibt es derzeit etwa 450 arcos-Zweithaar- und über 2.500 hairtalk Spezialisten. Der Vertrieb der eigenen Pflegelinie für Extensions erfolgt ausschließlich über den Friseurfachhandel. Weitere Infos unter: www.hairtalk.de und www.arcos-hair.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auffälliges GERMENS Hemd in der ARD-Quizsendung „gefragt-gejagt“

, Fashion & Style, GERMAGZ-Verlag, Inhaber René König

Zur besten Sendezeit präsentiert Rolf Gottschalk als Spielteilnehmer in der ARD Quizsendung "gefragt-gejagt" am 19. Januar 2017 das außergewöhnliche...

Saubere Sache: Erste Hilfe bei dreckigen Kinderschuhen

, Fashion & Style, Berg GmbH & Co. KG

Was steht in der Tür, hat verschwitzte Haare, leuchtend rote Wangen, eine laufende Nase, ist flächendeckend mit Matsch- und Schneeflecken bedeckt...

Markenqualität und innovative Technologie

, Fashion & Style, Gütermann AG

Nähen ist der Hype, gerade bei den jungen Kreativen. Aber eine Nähmaschine und ein schöner Stoff alleine genügen nicht, der richtige Faden ist...

Disclaimer