Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543060

Über die Sichtbarkeit von Religion im Stadtbild

Vortrag und Gespräch mit Nicoló Degiorgis (Fotograf, Bozen) und Margret Spohn (Leiterin des Büros für Interkultur, Migration und Vielfalt)

(lifePR) (München, ) In seiner Fotoserie »Hidden Islam« verfolgt Nicoló Degiorgis (Bozen) versteckte Orte der Religion in Norditalien. Der Fotograf dokumentiert über hundert muslimische Gebetsräume, die sich - nach außen nicht sichtbar - hinter den Fassaden von Lagerhallen, Garagen oder Supermärkten verbergen. Die Bilder zeigen Bauten an den Stadträndern, wie sie nicht regionaltypisch, sondern häufig in anderen europäischen Städten zu finden sind. Über ihre Funktion als zeitgeschichtliche Dokumentation hinaus verweisen die Fotografien damit auf eine allgemeine Situation: die Ausgrenzung von Migranten und die Verbannung ihrer kulturellen Tradition aus dem innerstädtischen Bereich.

Die Bedeutung von Religion im Bezug auf Stadtplanung und Urbanität wird meist vernachlässigt und als historisches Phänomen abgetan. Gerade heute durch die zunehmende Zuwanderung zeigt sich Religion aber als wichtiger Bestandteil des Städtischen. Doch wie wirken sich religiöse Traditionen und Praktiken auf das Stadtbild aus?

Nicoló Degiorgis und Margret Spohn, Leiterin des Büros für Interkultur, Migration und Vielfalt in Augsburg und langjährige Mitarbeiterin der Stelle für interkulturelle Arbeit der Landeshauptstadt München, diskutieren die öffentliche Sichtbarkeit von Religion von Minderheiten im Stadtbild als historisches und gegenwärtiges Phänomen. Moderation: Hilde Strobl

Ort: Ernst von Siemens-Auditorium in der Pinakothek der Moderne | Eintritt frei

Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne

DO, 18. Juni 2015, 18.30
Eine Veranstaltung zur aktuellen Ausstellung "ZOOM! Architektur und Stadt im Bild" (bis 21. Juni) http://www.architekturmuseum.de/ausstellungen/aktuell/zoom-in-on-architecture/

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Countdown für die Eisgala "Emotions on Ice" läuft

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

In wenigen Tagen präsentiert die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentre­n GmbH gemeinsam mit Spotlight Productions mit der zweiten Auflage von „Emotions...

ARD Kroatien Krimi Kommissar Lenn Kudrjawizki sorgt für nachhaltige Begeisterung

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

ARD / Degeto verlängert „Kroatien Krimi“ Reihe mit Lenn Kudrjawizki in einer der Hauptrollen. Nach der erfolgreichen Ausstrahlung stehen nun...

DER NUSSKNACKER in Darmstadt / ASCHENPUTTEL in St. Petersburg

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

In der laufenden Spielzeit findet erstmalig ein besonderer Austausch zwischen dem Hessischen Staatsballett und dem Leonid Yacobson Ballet aus...

Disclaimer