Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 538698

SO!APART 2015: Bewerbungsstart für Serviced Apartments

Erstmals auch international - Sieben Chancen auf begehrten Branchen-Award

(lifePR) (Berlin, ) Zum dritten Mal sind Apartmenthäuser aufgerufen, sich um den begehrten SO!APART-Award zu bewerben. Erstmals wird der Preis auch in zwei internationalen Prämierungen vergeben. Die Bewerber treten damit in insgesamt sieben Kategorien gegeneinander an. Der Award wird im Rahmen der SO!APART am 19. und 20. November 2015 in Berlin verliehen.

"Wir möchten alle Betreiber ermutigen, sich zu bewerben. Besonders gespannt sind wir in diesem Jahr auch auf die internationalen Häuser sowie auf die vielen neuen Projekte hierzulande", ruft Anett Gregorius, Betreiberin der Plattform Apartmentservice, die Apartmenthäuser zur diesjährigen Bewerbung auf. Detaillierte Bewerbungsinformationen sind unter www.so-apart.de zu finden; die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, 14. Juni 2015.

Die fünf Jury-Kategorien

In der dritten Auflage des SO!APART-Award wird es nunmehr fünf Kategorien geben. Novum: Auch internationale Apartmenthäuser können sich bewerben. In der Kategorie "neu und besonders" wird unter den Bewerbern der Newcomer des Jahres in Deutschland gesucht. Häuser mit maximal 50 Apartments wetteifern in der Kategorie "die kleinen Feinen" um die Auszeichnung; Häuser mit mehr als 50 Apartments in der Kategorie "groß und großartig". In diesen beiden Kategorien werden jeweils Häuser aus Deutschland sowie - erstmals und zusätzlich - internationale Häuser prämiert.

Die Jury-Bewertung

Der Bewertungsprozess wird einmal mehr die hohe Qualität des Preises widerspiegeln: In jeder Kategorie werden aus den Bewerbungen die fünf besten Kandidaten ausgewählt. Diese Nominierung übernimmt erneut die Serviced-Apartment-Kennerin Sylvie Konzack, Chefredakteurin der first class sowie Medienpartner der SO!APART. In einem zweiten Schritt prüft eine hochkarätige Fachjury die Nominierten auf ihre besonderen Qualitäten: Um herauszufinden, in welchem Haus sich die Gäste wirklich zu Hause fühlen können, bewertet die Jury Kategorie-spezifische Kriterien und besondere Services für die Gäste, das Ambiente & Wohnlichkeit sowie Design & Innovationsgrad der Bewerber.

Die zwei Publikumspreise

Unabhängig von der Jury-Bewertung gibt es für alle Häuser die Möglichkeit, sich online dem Publikums-Voting zu stellen. In der Kategorie "das beliebteste Kleine" werden Häuser mit bis zu 50 Apartments zur Bewerbung ermutigt. Häuser mit mehr als 50 Apartments können sich in der Kategorie "das beliebteste Große" anmelden. Bei den Publikumspreisen treten nationale und internationale Häuser gegeneinander an.

Jede Stimme zählt: Die beiden Bewerber, die am erfolgreichsten Gäste, Fans und Freunde des Hauses mobilisieren, gewinnen den Publikumspreis in der jeweiligen Kategorie.

Die Bewerbung

Interessierte Häuser richten ihre Bewerbung an award@apartmentservice.de. Bewerbungen in mehreren Kategorien sind möglich und ausdrücklich gewünscht. Alle Details zum Bewerbungsverfahren sind unter http://www.so-apart.de zu finden.

Zur hochkarätigen Fachjury, welche die Award-Gewinner in fünf Kategorien ermittelt, gehören: Sylvie Konzack (Chefredakteurin first class), Dirk Gerdom (Präsident des VDR), Oliver Graue (Chefredakteur BizTravel), Sabine Galas (Chefredakteurin Business Traveller), Till Runte (Geschäftsführer Certified), Anja Nielitz (Travelmanagerin Capgemini) sowie Anett Gregorius (Betreiberin Apartmentservice).

Die Rahmenveranstaltung

Die dritte SO!APART findet am 19. und 20. November 2015 in Berlin statt. Die Veranstaltung rund um die Spezialimmobilie Serviced Apartments baut wiederum auf der bewährten Konzeptmischung von Vorträgen und Workshops auf. Das Format wird konsequent weiterentwickelt und spricht mit neuen Kategorien nunmehr auch internationale Marktteilnehmer an.

Über Apartmentservice

Der Apartmentservice ist seit mehr als 15 Jahren der Experte für Serviced Apartments in Deutschland. Das Unternehmen präsentiert und vermittelt mehr als 13.000 Serviced Apartments in rund 120 Destinationen in Deutschland und weltweit.

Die Plattform www.apartmentservice.de wird von Boardinghouse Consulting betrieben. Das Unternehmen ergänzt die Vermarktung von Serviced Apartments ideal durch die strategische Beratung von Investoren und (potenziellen) Betreibern in diesem Spezialsegment. Neuentwicklungen sowie Prüfung und Betreuung bestehender Objekte stehen im Mittelpunkt der Beratungsaufträge. Apartmentservice wurde im Jahre 2001 von der Berliner Diplombetriebswirtin (BA) Anett Gregorius gegründet.

Über die Zertifizierung

Bereits 2005 setzte Boardinghouse Consulting gemeinsam mit der TÜV Rheinland Cert GmbH einen weiteren Meilenstein in der Apartmentwelt. Ziel war es, für den Kunden die Auswahl und Buchung eines Serviced Apartments transparenter und sicherer zu gestalten. Dazu entwickelten die Partner ein System zur Zertifizierung von Serviced Apartments.

Im Mittelpunkt der Bewertung standen stets die Kriterien, die insbesondere für einen Langzeitgast entscheidend sind. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. - Gerade weil der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) ab 2014 die Trägerschaft für dieses System übernommen hat. Die Abwicklung und Betreuung der Zertifizierung erfolgt nunmehr ausschließlich durch unseren Kooperationspartner Certified GmbH & Co. KG.

Über "Serviced Apartments"

Das Angebot der Serviced Apartments wendet sich an Geschäfts- und Privatreisende für Kurz- und Langzeitaufenthalte in Großstädten. Die Apartments orientieren sich in ihrer Ausstattung an privaten Wohnungen, eine Selbstversorgungsmöglichkeit ist gegeben. In Ergänzung kann der Gast darüber hinaus individuell aus dem hotelähnlichen Serviceangebot wählen und profitiert von attraktiven Preisen, die 20 bis 40 Prozent unter dem Preisniveau qualitativ vergleichbarer Hotelzimmer liegen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

E-Bikes dank bike-energy unterwegs einfach und sicher aufladen

, Reisen & Urlaub, bike-energy

E-Bikes und Pedelecs liegen im Trend. Sie revolutionieren den Sommertourismus und verändern das Mobilitätsverhalten in der Stadt und auf dem...

Clever reisen! - Blitztest: Ryanair Holidays bis zu 642 Euro teurer als TUI & Co

, Reisen & Urlaub, Markt Control Multimedia Verlag GmbH & Co.KG

Was wird geboten? Schwerpunktziele sind die Kanaren, Mittelmeer und europäische Städtereisen. Die Angebote werden in Kooperation mit dem spanischen...

Rheuma-Therapie: In Bad Füssings legendären Thermen die Schmerzen einfach "wegbaden"

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

800.000 Deutschen leiden unter Rheuma. Vier Milliarden Euro müssen nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie jedes Jahr für...

Disclaimer