Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137072

ALPINE gewinnt Ausschreibung des 2,1 km langen Markovec- Tunnels

Mit den Bauarbeiten wird 2010 begonnen, Fertigstellung innerhalb von 32 Monaten. Gesamtauftragswert Euro 54 Mio.

(lifePR) (Slowenien/Österreich, ) Nach langwierigen Verhandlungen erhielt ALPINE mit dem slowenischen Partner CPM (Cestno podjetje Maribor) den Auftrag für die Errichtung des Markovec Tunnels in Slowenien. "Wir haben den Zuschlag zwar schon vor Monaten erhalten, aber die Verhandlungen und Unterzeichnung des Vertrages haben sich lange hingezogen. Mit der nun erfolgten Auftragsvergabe konnte ALPINE seine hohe Tunnelbaukompetenz wieder eindrucksvoll beweisen", freut sich Karl Gruber, zuständiger Geschäftsführer der ALPINE Bau GmbH über die Unterzeichnung des Vertrages, um den zuletzt alle großen Baufirmen gerungen haben. Das 2,1 Kilometer lange Tunnelprojekt wird entlang der Küstenautobahn zwischen Koper und Izola errichtet. Auftraggeber ist der slowenische Autobahnbetreiber DARS. Die Bauarbeiten dieses Prestigeprojektes werden Anfang 2010 gestartet. ALPINE und CPM werden das Tunnelprojekt innerhalb von 32 Monaten fertig stellen.

ALPINE Tunnelbau-Kompetenz

Mit ihrer umfassenden Tunnelbau-Kompetenz ist ALPINE nicht nur in ganz Österreich, ua beim Pfänder- und Katschbergtunnel sondern weltweit im Bau von Eisenbahn- und Straßentunnels ebenso erfolgreich, wie beim Bau von Anlagen für die Wasser- und Energiewirtschaft.

International beteiligt ist ALPINE ua am Bau des Gotthard-Basistunnels in der Schweiz, beim Bau des neuen Metro-Netz in Neu Dehli/Indien, wie dem Triebwasserstollen für das Kraftwerk in Tapovan/ Indien. Vor kurzem konnte man sich auch im Rahmen eines internationalen Konsortiums, bei der Präqualifikation für das herausfordernde Crossrail- Tunnel Projekt in London erfolgreich positionieren. Weitere Tunnelbauprojekte für Kraftwerke befinden sich in Bulgarien und der Türkei. Auch in Singapur baut ALPINE das Metro-Netz aus und hat mit der Errichtung eines Wasserversorgungsstollens auch in China im Tunnelbau Fuß gefasst. Als Berater bei Tunnelbau-Projekten ist man in den USA, Russland, Kasachstan und Großbritannien vertreten und stellt sein Know-how sowie Planungsexpertise zur Verfügung.

ALPINE Bau GmbH

Der österreichische ALPINE Konzern, ein Unternehmen der FCC Gruppe, ist weltweit tätig. Mit einer Bauleistung im Jahr 2008 von 3,5 Mrd. Euro und rd. 15.530 Mitarbeitern ist ALPINE der zweitgrößte Baukonzern Österreichs. Weitere Infos unter www.alpine.at.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Salamander-Gruppe auf der BAU in München - Nachhaltige Profillösungen rund ums Haus

, Bauen & Wohnen, Salamander Industrie-Produkte GmbH

Mit zukunftsorientierten Profillösungen im Fenster-, Tür- und Outdoorbereich präsentiert sich die Salamander Industrie- Produkte Gruppe (www.sip-windows.com),...

BAU 2017: Geführter Messerundgang „Barrierefreies Bauen & Inklusion“

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Die Rudolf Müller Mediengruppe bietet am 17. Januar auf der BAU 2017 in München einen geführten Messerundgang an zum Thema Barrierefreies Bauen...

Disclaimer