Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67856

Der Schatz unserer Wälder

Tagung zum Thema Edellaubbäume vom 6. bis 8. Oktober 2008

(lifePR) (Freiburg, ) Rund 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus mehr als 30 Ländern treffen sich in Freiburg, um über Edellaubbäume, deren Anpflanzung und Pflege sowie deren ökonomische, ökologische und soziale Werte zu diskutieren. Das Institut für Waldwachstum organisiert die Tagung, die vom 6. bis 8. Oktober 2008, ab 9.15 Uhr, im Kollegiengebäude I, Raum 1010,Platz der Universität, stattfindet. Edellaubbäume wie die Vogelkirsche, die Esche oder der Ahorn sind Baumarten mit wertvollem Holz. Sie stellen hohe Ansprüche an ihre Standorte und an die Lichtverhältnisse und sind daher im herkömmlichen Waldbild eher selten zu finden. In früheren Zeiten wurden sie oft durch großflächige Nadelbaumpflanzungen aus den Wäldern verdrängt. Seit einiger Zeit beschäftigt sich die Forstwirtschaft jedoch immer mehr mit diesen vielfältigen Baumarten. Sie bereichern sowohl die Natur als auch das Landschaftsbild. Sie tragen zur Anpassungsfähigkeit der Wälder an Klimaveränderungen bei und sichern den Waldbesitzern durch ihren hohen Holzwert ein attraktives Einkommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten im Kreis einer Familie: Gastfamilien für geflüchtete Studierende gesucht

, Familie & Kind, Experiment e.V.

Die gemeinnützige Austauschorganisatio­n Experiment e.V. vermittelt seit über 50 Jahren in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt internationale...

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht?

, Familie & Kind, GET Global Education Tumulka GmbH

Last-Minute-Geschenk für Weihnachten gesucht? Eine Sprachreise ist eine tolle Idee, die unter dem Weihnachtsbaum gut ankommt! Ein Geschenk,...

386.750 Kinder freuen sich über „Weihnachten im Schuhkarton®“

, Familie & Kind, Geschenke der Hoffnung e. V.

Pünktlich zum Nikolaustag steht die vorläufige Gesamtzahl der Kinder fest, die dieses Jahr durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“...

Disclaimer