Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544887

Halbjahresbilanz 2015: 10 Prozent Verkehrszuwachs am Airport Weeze

(lifePR) (Weeze, ) Ein Plus von 10,1 Prozent bei den Passagierzahlen verzeichnete der Airport Weeze in der ersten Jahreshälfte 2015.

Insgesamt sind in diesem Zeitraum fast 900.000 Fluggäste begrüßt worden. Von Januar bis Ende Juni sind an dem niederrheinischen Airport insgesamt 7.800 Flugzeuge gestartet und gelandet.

Der verkehrsreichste Monat des ersten Halbjahres war der Mai mit über 200.000 Passagieren und einem Zuwachs von 15,1 Prozent zum Vorjahr.

In dieser Sommersaison fliegen die sieben in Weeze stationierten Ryanair - Jets wöchentlich zu insgesamt 41 Zielen in Europa und Nordafrika. Die niederländische Transavia fliegt in der Hochsaison außerdem Palma und Burgas in Bulgarien an. In der laufenden Saison entscheiden sich zunehmend auch Pauschalurlauber für Weeze. Die Nachfrage in diesem Segment ist spürbar angestiegen, seitdem namhafte deutsche und niederländische Reiseveranstalter ihre Touristikangebote mit einem günstigen Ryanairflug kombinieren.

Ludger van Bebber zeigte sich zufrieden mit der Entwicklung im ersten Halbjahr: "2015 sind wir mit einem optimierten Flugangebot und überdurchschnittlichen Auslastungen auf einem guten Kurs und freuen uns über das positive Halbzeitergebnis. Zum Ende des Jahres erwarten wir insgesamt 1,9 Mio. Passagiere."

Airport Weeze Flughafen Niederrhein GmbH

Der Airport Weeze (NRN) ist mit 1,8 Mio. Passagieren in 2014 einer der großen internationalen Airports in NRW. Der Flughafen, der 2003 den Linienflugbetrieb aufnahm, ist einer der jüngsten Flughäfen Europas und zugleich einer der ersten privaten Airports in Deutschland. Der internationale Verkehrsflughafen liegt im Kreis Kleve ca. 70 km nördlich von Düsseldorf an der A57 unmittelbar an der niederländischen Grenze. In einem 60-Autominuten-Radius leben über 10 Millionen Menschen. 40 Prozent der abreisenden Flughafenkunden kommen aus den Niederlanden, ca. 60 Prozent aus der Region Niederrhein, aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland. Hauptkunde des niederrheinischen Flughafens ist die Low-Cost Airline Ryanair, die den Flughafen mit bis zu sechs stationierten Jets zur einer der größten deutschen Basis ausgebaut hat. Mehr als 1.000 Beschäftigte arbeiten am Flughafen und bei den hier angesiedelten Firmen und Behörden. Das Flughafenareal und das angrenzende Logistik- und Gewerbegebiet - die Airport City Weeze - umfassen 620 ha. Der Flugplan im Internet: www.airport-weeze.de.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überdurchschnittliche Zuwächse bei den Tourismuszahlen im Landkreis Reutlingen

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Um 6,3 % haben die Zahlen der Gästeankünfte Im Landkreis Reutlingen bis einschließlich November 2016 zugenommen teilt das Statistische Landesamt...

In Gammelbuxe auf Reisen: Sieben Jogginghosen-freundliche Urlaubsoasen weltweit

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Am21. Januar 2017 bekommt sie einmal mehr globale Anerkennung: die Jogginghose.Auch wenn Mode-Ikonen wie Viktoria Beckham und Michelle Obama...

Erste Auslandserfahrung in den Schulferien sammeln / Neue Ferienprogramme mit Stipendium von Experiment e.V.

, Reisen & Urlaub, Experiment e.V.

„Warum habe ich damals eigentlich keinen Schüleraustausch gemacht?“ fragen sich heute viele Eltern. Keine Zeit, kein Geld, keine Motivation –...

Disclaimer