Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64574

Neue Ama-Kampagne verschafft Kraft und Energie mit „FLEISCH BRINGT´S“

Radler-Tv-Spot macht sportlichen Appetit auf Fleischeslust

(lifePR) (Wien, ) Nach vier Jahren setzt die AMA Marketing in ihrer generischen Werbung für Fleisch auf ein neues Konzept. Um dieses wertvolle Lebensmittel weiterhin positiv zu thematisieren wird aber auf Bewährtes zurück gegriffen.

Der Slogan "Fleisch bringt's" wurde dabei auch für die neue Werbelinie aufgegriffen. Der neue "Radfahrer"-Spot ist in der Zeit von 9. bis 28. September 54 Mal auf ORF2 zu sehen. Damit werden 7 Millionen Bruttokontakte erreicht.

In 26 Sekunden wird dabei die Geschichte eines jungen Vaters erzählt, der mit Sohn im Kindersitz und Wohnwagenanhänger am Hinterrad bergauf radelnd locker und leicht eine Gruppe von keuchenden Profi-Radfahrern überholt. Der junge Vater ist Fleischkonsument. Die finale Botschaft lautet eben: "Fleisch bringt's", weil Fleisch gibt Kraft und Energie.

Das Werbekonzept dafür stammt von der Agentur McCann Erickson, die aus einer internationalen Ausschreibung als Sieger hervor gegangen ist.

"Das Prinzip der sympathischen und witzigen Übertreibung hat die Marketing-Jury überzeugt. Auf unterhaltsame Art und sportliche Weise wird da Appetit auf Fleischeslust gemacht. Wir haben mit dem Radfahren auch auf eine Sportart gesetzt, die aktuell eine Breitenwirksamkeit erreicht hat, wie schon lange nicht mehr", erläutert DI RUDOLF STÜCKLER, AMA-Manager für Fleisch und Fleischwaren, das Konzept hinter dem Spot.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Ergänzendes Hilfesystem: Opfer sexueller Gewalt können weiter Hilfe beantragen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Wer als Kind oder Jugendlicher im institutionellen Bereich sexuell missbraucht wurde, kann weiterhin Leistungen aus dem Ergänzenden Hilfesystem...

Disclaimer