Freitag, 24. Oktober 2014


  • Pressemitteilung BoxID 9637

Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wirbt auf Messegemeinschaftsstand

(lifePR) (Potsdam, ) Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg wird sich auf der "Paris Air Show" mit einem Gemeinschaftsstand präsentieren. Am 18. Juni öffnet die alle zwei Jahre stattfindende Luft- und Raumfahrtausstellung zum 47. Mal in Le Bourget bei Paris bis zum 24. Juni ihre Pforten. Die "Paris Air Show" findet im jährlichen Wechsel mit der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung Berlin-Brandenburg (ILA) statt. Brandenburgs Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Wolfgang Krüger wird die "Paris Air Show" besuchen und für den Luftfahrttechnologiestandort Berlin-Brandenburg sowie für die ILA 2008 werben.

„Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist weltweit eine der wichtigsten Zukunftsbranchen, die hohes Innovationsniveau mit anspruchvollen Technologien verbindet. Zugleich ist die Luftfahrtindustrie eine der wichtigsten Wachstumsbranchen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg“, erklärte Staatssekretär Krüger. „Wir haben Unternehmen von Weltruf in der Region, in deren Umfeld sich gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen vielfältige Chancen als Zulieferer bieten. Die ‚Paris Air Show’ stellt für die Branche – und zwar für die Global Player ebenso wie für die mittelständischen Zulieferer - eine sehr gute Plattform dar, um ihre Leistungsfähigkeit vor einem internationalen Publikum zu präsentieren“, so Staatssekretär Krüger weiter.

Die Luftfahrtmesse ist ein wichtiger Marktplatz der Branche, an dem Unternehmen aus Berlin-Brandenburg Kontakte knüpfen und vertiefen können. Insgesamt sind 7 Unternehmen aus der Luftfahrtbranche der deutschen Hauptstadtregion in Paris mit dabei. Diese sind unter anderem die Anecom AeroTest aus Wildau, die GEVA (Gesellschaft für Entwicklung und Versuch Adlershof mbH) und die Krauss Oberflächentechnik aus Ludwigsfelde. Im Rahmen ihrer Konzernauftritte ebenfalls mit von der Partie sind die brandenburgischen Global Player Rolls Royce, MTU, Pratt & Whitney, sowie die Berliner Holmberg GmbH & Co KG.

Das europäische Netzwerk der Innovation Relay Centre (IRC) mit den Partnern Berlin Partner GmbH und ZAB ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH organisiert anlässlich der Paris Air Show im Juni 2007 die Internationale Kooperationsbörse "Paris Air Show Technology Days". Dieses internationale Partnering Event bietet Teilnehmern in bilateralen Gesprächen eine ideale Plattform für die Initiierung internationaler Kooperationen sowie den Austausch unter internationalen Experten aus sämtlichen Bereichen der Luft- und Raumfahrttechnik.

Rund 3.500 Spezialisten, Techniker und Ingenieure arbeiten gegenwärtig in den Aerospace-Unternehmen der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg. Insgesamt sind etwa 15.000 Menschen in der Luft- und Raumfahrtbranche tätig.

Die beiden Wirtschaftsfördergesellschaften der Länder Berlin Partner GmbH und ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH organisieren Messegemeinschaftsstände auf nationalen und internationalen Messen.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer