Freitag, 02. Dezember 2016


ZKM zu Gast auf einem der größten Sommerfeste im Berliner Politikbetrieb

Stallwächterparty 2015

(lifePR) (Karlsruhe, ) Die Stallwächterparty in der Landesvertretung Baden-Württemberg beim Bund steht seit mehr als 50 Jahren - ehemals in Bonn - fest im Kalender der Bundeshauptstadt. Im GLOBALE-Jahr ist das ZKM | Karlsruhe auf Einladung von Herrn Ministerpräsident Winfried Kretschmann und dem Minister für Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten Peter Friedrich auf der traditionsreichen Veranstaltung mit einer Art "Zukunfts- labor" vertreten. Denn: 2015 steht das Fest im Zeichen der digitalen Revolution. Seit seiner Gründung legt das ZKM seinen Fokus auf die künstlerische Anwendung neuer Technologien und eröffnet Ausblicke in die (digitale) Zukunft.

Mit der GLOBALE richtet sich das ZKM in einer Allianz von Wissenschaft und Kunst verstärkt auf die global vernetzte Welt des 21. Jahrhunderts aus: Vorab - und kurz vor der AppArtAward-Preisverleihung 2015 am 10. Juli - werden in Berlin nicht nur herausragende Entwicklungen im Bereich AppArt vorgestellt. Das ZKM präsentiert auch seine neueste Produktion: die App "Karlsruhe Maptory", die mit Hilfe von Augmented Reality zukunftsweisende Errungenschaften Karlsruher Persönlichkeiten der Wissenschaft und Kunst im 20. und 21. Jahrhundert erlebbar macht.

Die Präsenz des ZKM auf der Stallwächterparty zeigt eine neue Realität auf, die geprägt ist von Robotern und 3-D-Druckern: Ein Roboterkünstler fertigt in der Landesvertretung eine großformatige Zeichnung an, die aus einer einzigen, ununterbrochenen Linie besteht.

Im Gespräch mit EntscheidungsträgerInnen aus Politik, Wirtschaft und Diplomatie sendet das ZKM Impulse, neue Visionen für die digitale Moderne des 21. Jahrhunderts zu entwickeln.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer