Montag, 05. Dezember 2016


Vidéo Vintage 1963-1983

Das Centre Pompidou Paris zu Gast im ZKM Karlsruhe

(lifePR) (Karlsruhe, ) Ab dem 22. September präsentiert das ZKM mit der Ausstellung "Vidéo Vintage 1963-1983" eine Auswahl an 72 Videos von 50 KünstlerInnen aus der Sammlung des Centre Pompidou Paris, die die Entwicklung der Videokunst von 1963 bis 1983 nachzeichnet.

Das Medium Video wurde von allen ästhetischen Strömungen beeinflusst und etablierte sich als eines der wichtigsten zeitgenössischen Mittel des künstlerischen Ausdrucks einerseits und als kritisches Instrument andererseits. Anhand einer Auswahl der populärsten Videoarbeiten zeigt die Ausstellung "Vidéo Vintage 1963-1983" in Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou Paris die Entstehung der Videokunst der 1960er- bis frühen 1980er-Jahre. Von großem Interesse ist hierbei die Auswahl der drei Schwerpunkte, die die Entwicklung des Videos, seine künstlerische Anwendung, 'Beforschungʼ und Kritik offenlegen: "Performance und filmisches Selbstportrait", "Fernsehen: Forschung, Experimente, Kritik" und "Haltungen, Formen, Konzepte".

PK 20.09.2012, 11 Uhr
Eröffnung 21.09.2012, 19 Uhr

Weitere Informationen: http://on1.zkm.de/zkm/presse/
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe

Das ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe ist eine weltweit einzigartige Kulturinstitution. Es reagiert auf die schnelle Entwicklung der Informationstechnologien und den Wandel der sozialen Strukturen. In seiner Arbeit vereint das ZKM Produktion und Forschung, Ausstellungen und Veranstaltungen, Vermittlung und Dokumentation.

www.zkm.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer