Sonntag, 21. Dezember 2014


  • Pressemitteilung BoxID 263076

AlpenAdvent in Zell am See-Kaprun prominent besetzt: Claudia Jung sorgt für vorweihnachtliche Stimmung

(lifePR) (Zell am See, ) Der Salzburger AlpenAdvent, eine der beliebtesten Musik- und Kulturveranstaltungen der Vorweihnachtszeit im Salzburger Land, feiert in Zell am See-Kaprun fünfjähriges Jubiläum. Auch in diesem Jahr halten die Veranstalter an einer erfolgreichen Tradition fest: Internationale Musik-Stars wie Claudia Jung treffen am 9. und 10. Dezember im Ferry Porsche Congress Center auf junge Talente. Die Vorweihnachtszeit beginnt in der Region Zell am See-Kaprun bereits am 17. November, wenn der traditionelle Adventzaubermarkt auf dem Vorplatz des Kongresszentrums in Zell am See seine Pforten öffnet.

Advent auf die österreichische Art:
Schlagerstar Claudia Jung präsentiert am Freitagabend, den 9. Dezember, bei der "Salzburger Adventgala" Stücke aus ihrem vielfältigen Liederrepertoire. Das Vorprogramm wird vom talentierten Nachwuchs gestaltet: Der Salzburger Mädchen- und Knabenchor stimmt das Publikum mit vorweihnachtlichen Klängen auf einen abwechslungsreichen Abend ein. Auch am Samstag, den 10. Dezember, können sich die Besucher auf ein bekanntes Gesicht freuen, wenn der beliebte Hauptdarsteller aus "Der Bergdoktor", Gerhard Lippert, mit einer Adventslesung für besinnliche Weihnachtsatmosphäre sorgt. Traditionell weihnachtliche Klänge erklingen an diesem Abend beim Pinzgauer Adventssingen mit Musikensembles aus der Region wie dem Männerquartett Mittersil, der Mitterebner Stubenmusi und den Hirtenkindern des Musikums.

Pinzgauer Weihnachtsspezialitäten und regionales Kunsthandwerk:
Nach einem langen Winterspaziergang oder einem Ski-Tag wärmen sich ab 17. November die Einheimischen und Gäste der beliebten österreichischen Alpen-Destination auf dem Adventzaubermarkt mit einem Tee oder Punsch wieder auf. Zentral an der Fußgängerzone in Zell am See gelegen, ziehen die 25 regionalen Stände bis zum 24. Dezember von Donnerstag bis Sonntag jedes Jahr viele Besucher an. Regionale Spezialitäten laden zu einem kulinarischen Spaziergang ein: von der herzhaften Jause am Adventzauber-Markt-Fassl über den traditionellen Speck beim "Wurst Sepp" bis zum Bratapfel-Punsch am Stand "Hoas & Siass". Für die musikalische Untermalung sorgen traditionelle Musiker aus der Region wie Alphornbläser und Zugin-Spieler - auch bekannt als Ziehharmonika-Spieler. Traditionelle und moderne Schnitzereien erhalten die Weihnachtsmarktbesucher beim "Schnitza", handgefertigte Schals, Muffs und Taschen vom Schaf am "Schaferl"-Stand. Auf nächtliche Entdeckungstour durch die Zeller Altstadt geht es jeweils Samstag um 17 Uhr mit dem einheimischen Nachtwächter.

Traditionelle Gewänder und aufwendige Masken:
Ein besonderes Highlight und eine alte Tradition im bayerisch-österreichischen Alpenraum ist der sogenannte "Krampuslauf" am 5. Dezember. "Krampus" ist der Name für den wilden und zotteligen Begleiter des Heiligen Nikolaus. Die traditionellen Gewänder und Masken der Krampusse werden in aufwändiger Handarbeit hergestellt. Beim Krampuslauf ziehen die Verkleideten unter lautem Lärm ihrer Glocken und mit langen Ruten in der Hand durch die Straßen, um Passanten zu erschrecken.

Mehr Informationen zum vorweihnachtlichen Programm und zum Urlaubsangebot der Region Zell am See-Kaprun erhalten Interessierte auf www.zellamsee-kaprun.com.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer