Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 67530

Natürliche Köperpflege

Viele Supermärkte führen abgepackten und geschnittenen Salat und Spinat. In diesen sind oft Keime wie Listeria monocytogenes oder Yersinia enterocolotica enthalten

(lifePR) (Sinsheim, den 29.09.2008, ) Listeria verursacht eine Reihe von Krankheiten, die von Grippe bis zur gefährlichen Meningitis reichen. Yersinia kann zu Magen-Darmerkrankungen, wie Durchfall, führen.

Der Grund, weshalb dort Bakterien entstehen können, ist der, daß diese dort eine Umgebung vorfinden, die sie in ihrem Wachstum unterstützt. Der Feuchtigkeitsgehalt, mögliche Temperaturschwankungen und die Verpackung tragen zum Bakterienwachstum bei.
Bakterienwachstum einschränken

Um das Bakterienwachstum einzuschränken, ist es wichtig, auf eine gute Verarbeitung und Hygiene zu achten, die Temperatur bei der Auslieferung und Lagerung der Produkte zu überwachen sowie das Haltbarkeitsdatum herabzusetzen. Die Verbraucher können diese Gesundheitsrisiken weiter einschränken, in dem sie z.B. ganze Salatköpfe kaufen, die nicht in Plastik verpackt sind und diese dann gründlich gewaschen werden.

Salat ist anfällig für weitere Keime, wie Escherichia coli. Dieses ist ein Darmbakterium und wird durch Waschen nicht entfernt, da es sich üblicherweise im Inneren der Pflanze befindet.

Auch Salmonellen können sich auf und innerhalb der Salatpflanze verbreiten. Es wird davon ausgegangen, daß Kuhdung, der eine große Menge an pathogenen Keimen enthält und auf die Felder ausgebracht wird, eine der Quellen für E. coli und Salmonellen ist.

Sowohl E. coli als auch Salmonellen verursachen Magen-Darmerkrankungen. Davon sind besonders ältere Menschen und kleine Kinder betroffen, da sie durch ihr geschwächtes bzw. noch nicht voll entwickeltes Immunsystem anfälliger sind für jede Art von Infektion.
Diese Pressemitteilung posten:

Neosmart Consulting AG

Durch die ganzheitlichen Gesundheitsberatungen verdeutlichen wir unseren Kunden den Zusammenhang zwischen ihren Lebens- bzw. Ernährungsgewohnheiten und ihren gesundheitlichen Störungen. Wir zeigen unseren Kunden, wie es funktioniert, mit einfachen Maßnahmen den Weg zurück zur Gesundheit zu finden.

Ganzheitliches Konzept
Unser ganzheitliches Konzept beruht darauf, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, indem wir - durch eine genaue Analyse der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten unserer Kunden - die Dinge, die ihm besonders schaden, weitestgehend reduzieren und ihm die Unterstützung anbieten, die der Körper braucht, um sich selbst zu heilen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer