Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68419

Magnesium für's Herz

Der 28.09.2008 war das Datum des diesjährigen Weltherztages

(lifePR) (Sinsheim, den 6.10.2008, ) Er stand unter der Überschrift "Kennen Sie Ihr Risiko? Das Ziel des Tages besteht darin, die Menschen dazu zu bewegen, sich über ihr Risiko einer Herz- und Kreislauf-Erkrankung bewusst zu werden und diesem aktiv zu begegnen. Ein Baustein dazu ist die richtige Ernährung, über die an dem entsprechenden Tag ebenfalls informiert wird.

Ungesunde Ernährung schadet dem Herzen
Inzwischen weiß so gut wie jeder, dass eine ungesunde Ernährung sich ungünstig auf die Gesundheit auswirkt. Weniger im Bewusstsein der Menschheit als Risikofaktor verankert ist hingegen ein Mangel bei Vitaminen und Mineralstoffen, wie die Gesellschaft für Biofaktoren e.V. erklärt. Gerade für den Bereich der Herz- und Kreislaufleiden ist eindeutig erwiesen, dass ein Mangel hieran die Gefahr der Erkrankung signifikant erhöht.

Magnesium schützt das Herz
Als Beispiel führt die Gesellschaft die Magnesium-Versorgung an, für die umfangreiche Studien den Nachweis erbracht haben, dass ein Mangel dieses Mineralstoffes im Blut zu einer Erhöhung des Risikos, an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung zu leiden, erhöht. Bei einer in den USA durchgeführten Studie zeigte sich, dass Frauen, deren tägliche Magnesium-Zufuhr den Wert von 100 mg nicht überschritt, spätestens nach drei Monaten an Krankheiten wie Herzrasen, Herzflattern oder Herz-Rhythmusstörungen litten.

Angeraten wird eine Ernährung, die an Biofaktoren reich ist. Zu empfehlende Nahrungsmittel sind Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und pflanzliche BIO-Öle.
Diese Pressemitteilung posten:

Neosmart Consulting AG

Durch die ganzheitlichen Gesundheitsberatungen verdeutlichen wir unseren Kunden den Zusammenhang zwischen ihren Lebens- bzw. Ernährungsgewohnheiten und ihren gesundheitlichen Störungen. Wir zeigen unseren Kunden, wie es funktioniert, mit einfachen Maßnahmen den Weg zurück zur Gesundheit zu finden.

Ganzheitliches Konzept
Unser ganzheitliches Konzept beruht darauf, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, indem wir - durch eine genaue Analyse der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten unserer Kunden - die Dinge, die ihm besonders schaden, weitestgehend reduzieren und ihm die Unterstützung anbieten, die der Körper braucht, um sich selbst zu heilen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer