Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65575

Energiesparlampen sind Sondermüll

Energiesparlampen enthalten hohe Dosen von Quecksilber

(lifePR) (Sinsheim, den 11.9.2008, ) Laut offiziellen Untersuchungen können Kompaktleuchtstofflampen, auch als Energiesparlampen bekannt, gefährliche Mengen an Quecksilber abgeben, wenn sie zerbrechen und müssen deshalb sehr sorgfältig entsorgt werden.

Energiesparlampen verbrauchen nur etwa ein Viertel der Energie von herkömmlichen Glühlampen und halten bis zu 10x länger, aber alle brauchen Quecksilber, um Licht produzieren zu können. Beim normalen Gebrauch geben sie kein Quecksilber ab, es kann aber dann freigesetzt werden, wenn die Lampe zerbricht.

Quecksilber ist ein Nervengift, das zu Störungen im Gehirn und Nervenschäden führen kann, besonders bei Kindern und Föten.

Forscher des Staates Maine haben in einer Studie 65 Energiesparlampen zerbrochen und haben dann die Quecksilberwerte der Luft gemessen, vor und nach verschiedenen Säuberungsarbeiten.

Auch noch nach den Aufräumarbeiten wurden sehr hohe Quecksilberwerte gefunden. In einigen Fällen überstiegen die gemessenen Quecksilberwerte die von der Regierung vorgegebenen Grenzwerte (für dauerhafte Belastung) um das bis zu 100fache. Für eine akute Belastung mit Quecksilber gibt es keine vorgeschriebenen Höchstwerte.

Aufgrund ihrer Forschungen empfiehlt der Staat Maine, im Falle einer zerbrochenen Energiesparlampe den Raum gut zu belüften, Kinder und Haustiere sollten den Raum verlassen.

Auf keinen Fall sollte ein Staubsauger benutzt werden, auch nicht, wenn Teppich liegt. Stattdessen empfiehlt es sich, die Glasscherben mit einem festen Papier oder Klebeband aufzunehmen. Danach sollte mit einem feuchten Tuch nachgewischt werden. Alle Scherben sollten in einem festverschließbaren Schraubglas aufbewahrt und fachgerecht entsorgt werden.

Auch Energiesparlampen, die nicht zerbrochen sind, sondern einfach ausgedient haben, gehören nicht in den Hausmüll. Energiesparlampen sind Sondermüll!
Diese Pressemitteilung posten:

Neosmart Consulting AG

Durch die ganzheitlichen Gesundheitsberatungen verdeutlichen wir unseren Kunden den Zusammenhang zwischen ihren Lebens- bzw. Ernährungsgewohnheiten und ihren gesundheitlichen Störungen. Wir zeigen unseren Kunden, wie es funktioniert, mit einfachen Maßnahmen den Weg zurück zur Gesundheit zu finden.

Ganzheitliches Konzept
Unser ganzheitliches Konzept beruht darauf, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren, indem wir - durch eine genaue Analyse der Lebens- und Ernährungsgewohnheiten unserer Kunden - die Dinge, die ihm besonders schaden, weitestgehend reduzieren und ihm die Unterstützung anbieten, die der Körper braucht, um sich selbst zu heilen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer