Samstag, 19. April 2014


Erneute Top-Besetzung bei Zakspeed zum 24h-Rennen

Bouchut komplettiert Fahrer-Quartett

(lifePR) (Niederzissen, ) Christophe Bouchut, Frankreich, wird auch 2008 auf dem Zakspeed Dodge Viper fahren. Bouchut stand 2007 beim 24h-Rennen bereits mit Zakspeed auf dem Podium.

Team-Chef Peter Zakowski verfügt über vier Fahrer, die sowohl ausgesprochene Viper- als auch Nordschleifen-Profis sind:

Sascha Bert, Deutschland
Christophe Bouchut, Frankreich (Foto)
Tom Coronel, Niederlande
Duncan Huisman, Niederlande

Alle vier Fahrer haben Erfolge auf dem Zakspeed Dodge Viper und der Nordschleife zu verzeichnen. 2005 fuhr Sascha Bert mit Zakspeed auf den dritten Platz gegen zwei Werks BMW.

Coronel und Huisman konnten 2007 gemeinsam mit Bouchut den zweiten Platz der Gesamtwertung feiern.

Bouchut hat ein ehrgeiziges persönliches Ziel: er wünscht sich den vierten Gesamtsieg eines 24h-Rennens in seiner Karriere. Der 41-jährige hat bereits die 24h von LeMans, Spa (zwei mal auf Viper) und Daytona gewonnen.

Am kommenden Wochenende werden Sascha Bert und Tom Coronel den Zakspeed Dodge Viper beim 1. Lauf der BFGoodrich Langstreckenlauf fahren. Foto: Stephan Gast, Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer