Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137959

Klimawandel: Zwei Drittel der Deutschen erwarten Auswirkungen zu Lebzeiten

(lifePR) (Köln, ) Etwa zwei Drittel der befragten Bundesbürger sind sich darüber bewusst, dass ihr persönliches Verhalten als Konsument oder Verbraucher Einfluss auf das Weltklima hat. Die alten Bundesländer zeigen sich diesbezüglich etwas aufgeklärter als die neuen, ebenso die Frauen gegenüber den Männern.

Bei den Wählern aller aktuell im Bundestag vertretenen Parteien lag der Anteil derjenigen, die der Aussage "Mein persönliches Verhalten als Konsument oder Verbraucher hat Einfluss auf das Weltklima" zustimmen, bei mindestens 64 Prozent. Spitzenreiter sind mit 83 Prozent die Wähler von Bündnis 90/Die Grünen. Abweichend äußern sich dagegen die befragten Nichtwähler, von denen lediglich 56 Prozent dieser Aussage folgen.

62 Prozent aller Befragten gehen zudem davon aus, dass sie bereits zu Lebzeiten mögliche Folgen des Klimawandels zu spüren bekommen werden, vor allem die Wähler von Bündnis 90/Die Grünen (75 Prozent). Die Wähler der FDP weisen hier mit 48 Prozent den geringsten Wert auf.

Mehr Einigkeit besteht bei der Einschätzung, ob die Kinder und Enkelkinder der Befragten mögliche Folgen des Klimawandels zu spüren bekommen werden. Hier äußern sich 84 Prozent aller Befragten zustimmend, wobei die Zustimmung bei allen abgefragten Wählerschaften die 80-Prozent-Marke überschreitet.

Befragt wurden über 1000 wahlberechtigte Bundesbürger.
Diese Pressemitteilung posten:

YouGov Deutschland AG

Die YouGovPsychonomics AG ist ein international tätiges Institut für Marktforschung, Organisationsforschung und Beratung mit Hauptsitz in Köln und einer Niederlassung in Berlin.

Mit psychologisch fundierter Marktforschung und Organisationsforschung liefern wir unseren Auftraggebern hochwertiges Entscheidungswissen für Marketing, Vertriebssteuerung und Organisationsentwicklung. Derzeit beschäftigen wir über 100 hoch qualifizierte Forscher und Berater. Seit September 2007 ist YouGovPsychonomics Mitglied der internationalen YouGov Gruppe mit Sitz in London.

Weitere Informationen finden Sie unter www.psychonomics.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer