Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139393

Designpreis Deutschland 2010 Silber für den Passion One

Wie trickst man die Schwerkraft aus?

(lifePR) (Görlitz, ) Der Name ist nicht schlecht gewählt: Passion- Schlafsäcke erregen auch bei Preisrichtern Leidenschaft. Der "Gear of the Year" des Magazins "Outdoor" geht dieses Jahr an den Passion Five. Dessen kleinerer Bruder, der Passion One, wird mit dem "Designpreis Deutschland" geehrt; zuvor hatte er den "Red Dot Award" abgeräumt. Damit nicht genug: Jetzt hat das Internationale Forum Design auch noch einen engen Verwandten der beiden, die Jacke Purity, ausgezeichnet.

Gear of the Year - Platz Eins für den Passion Five

"Die Feinheit und Leichtigkeit dieses Schafsacks erweckt wahre Begeisterung bei Berührung", jubeln die Juroren des Designpreis Deutschland, der wegen seiner hohen Anforderungen als "Preis der Preise" gilt. Für den Passion One gab es Silber. Bei der Zeitschrift "Outdoor" haben die Leser von 21 Schlafsäcken die mit 790 Gramm (Größe L) wohl leichteste Vierjahreszeiten- Schlummerhülle der Welt, den Passion Five, auf Platz Eins gebettet.

"Offenbar entwickeln wir eine richtige Idee zur rechten Zeit", sagt Kay Steinbach, Geschäftsführer von Yeti. Wie gute Freunde sollen die Produkte der neuen Companyon-Familie Reisende nicht nur auf Trekking-Touren, sondern auch ins beste Hotel der Stadt begleiten. Darum erinnert ein Passion eher an eine schillernde Abendrobe als einen Schlafsack. Packt man ihn ein, beansprucht er kaum mehr Platz als eine Pampelmuse. Dabei hält er extremen Wintertemperaturen stand.

Auf der Siegerstraße - die Leichtesten Ihrer Art

Die Companyon-Familie verbindet Spitzentechnologie mit den Wundern der Natur - das ist das Erfolgsrezept. Gefüllt werden die Schlafsäcke, ebenso wie Mantel, Weste und die nun ausgezeichnete Purity-Jacke mit Daunen von ausgewachsenen Gänsen aus Europa.

Die Bezüge werden aus einem hauchdünnen Nylongarn gewonnen; weltweit sind nur eine Handvoll Maschinen imstande, diesen feinen Faden zu verweben. Das Ergebnis wirkt mit 25 Gramm je Quadratmeter schwerelos und ähnelt dennoch der Textur von Gleitschirmen: wind- und wasserabweisend, reißfest an Felswänden ebenso wie im Kampf mit langen Fingernägeln.

"Dieses Produkt", urteilt die Jury des Designpreis Deutschland, "überzeugt nicht nur durch technologische Innovation", sondern auch durch das "hohe ästhetische Niveau" - "ein völlig neues Lifestyle-Image". Am 2. März 2010 tritt die Jury des Internationalen Forum Design zusammen, um zu verkünden, ob die Purity-Jacke außerdem mit Gold geehrt wird. Wir sind gespannt - und halten Sie auf dem Laufenden.
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer