Dienstag, 26. Juli 2016


Swingend über die Gastro_Tek

Gastronomie- und Hotellerie-Fachmesse bot persönliches Flair

(lifePR) (Kalkar, ) Frische und Qualität waren die Schlagworte der diesjährigen, gut besuchten, grenzüberschreitenden Gastronomie- und Hotellerie-Fachmesse „Gastro_Tek 2016“ im Messe- und Kongresszentrum Kalkar. Hier kam der Appetit ganz von selbst. Ob frischer Fisch, knackige Würste, Oriental Food, herzhafte flambierte Crêpe Suzettes, sahniges Eis oder ein gutschmeckendes Bier - an Vielfalt mangelte es in keinster Weise. Von Großküchen und dem passenden Mobiliar zum relaxten Genuss eines mehrschichtigen Cocktails bis hin zu Reinigungs- und Poliersystemen… wer suchte, der fand!

Selbst für den „leichten Genuss“ waren genau die richtigen Anbieter an genau dem richtigen Ort versammelt! So zum Beispiel Ko Steenmann, Marketing-Mitarbeiter bei „Bocon Sushi Concepts“ aus Rotterdam. Sein Unternehmen vertreibt ein Sushi-Totalkonzept mit drei Maschinen. Der Vorteil seines Konzepts: Es ist kosten-, zeit- und personalsparend bei gleich hoher Qualität als wenn von Menschenhand zubereitet. „Die erste Maschine formt die Maki-Rollen, die zweite schneidet, die dritte presst zu Negiri-Kugeln. Wir sind die perfekte Alternative zu schweren Snacks zwischendurch und interessant für (All you can eat-) Restaurants, Nachtclubs, eventuell sogar Krankenhäuser und Schulen, die auf diese Weise lernen gesund zu essen. Selbstverständlich bieten wir an unserem Firmensitz auch Schulungen inklusive Säuberung an.“ Steenmann freut sich über gute Fachkontakte auf der Gastro_Tek und zahlreiche angebahnte Geschäfte. „Eventuell sind wir 2017 wieder dabei - zur Eroberung des deutschen Marktes bietet sich diese persönlich gestaltete Messe hervorragend an.“

Für lockerleichtes Entertainment sorgte Mat Claassen als „De Swingende Kok“ mit seinem mobilen Herd, Musik und Gesangseinlagen. Seit 31 Jahren selbständig und einzigartig in den Niederlanden ist er grenzüberschreitend buchbar für Märkte und verschiedenste Veranstaltungen. Als Clown, mit XXL-Puppentheater, mobiler Jukebox oder in diesem Fall im Outfit des Chefkochs… er selbst sieht sich als Büttenredner, der sich auch auf Messen nicht scheut Späße mit den Besuchern und Ausstellern zu machen. „Eine leckere Waffel mit süßer Sahne - natürlich der holländischen -, ein kleiner Spaß und schon geht die Arbeit doch wieder viel leichter von der Hand.“, so das Allroundtalent.

Sicherlich hätte M. Claassen auch gerne hier kurz zwischendurch platzgenommen: In einem Faltzelt oder auf einem der gemütlichen Klappmöbel des HBS-Gebietsverkaufsleiters Michael Remy. „Wir haben unseren Firmensitz in Dornburg-Frickhofen. Der Weg zur Gastro_Tek hat sich gelohnt. Unsere Einladungen gingen über den Einladungsservice der Messe Kalkar raus. Wir haben hier aber hauptsächlich neue potentielle Kunden getroffen, die auch konkrete Anfragen hatten.  Unsere Produkte der Marken atento und RUKU sind im Innen- und Außenbereich nutzbar, platzsparend und werkzeuglos aufbaubar. Da wo Veranstaltungen anstehen, müssen die Vorbereitungen schnell von statten gehen. Hier kommen wir ins Spiel.“

Fazit: Lecker, abwechslungsreich, unterhaltsam, praktisch… Die Gastro_Tek 2016 war abermals erfolgreicher Netzwerk-Treffpunkt für Profis der Branche. Sie hat sich mittlerweile unter den bekanntesten Gastronomie- und Hotelleriemessen etabliert und wird mit Sicherheit weiterhin wachsen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer