Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 151120

Investments der Metropole Ruhr - präsentiert auf der MIPIM 2010

Gemeinschaftsstand der Metropole Ruhr vom 16. - 19. März 2010 im Palais des Festivals, Cannes, Frankreich

(lifePR) (Mülheim an der Ruhr, ) Die diesjährige internationale Immobilienmesse MIPIM findet vom 16. - 19. März 2009 im Palais des Festivals in Cannes statt. Die Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH (wmr) organisiert - inzwischen zum achten Mal in Folge - den regionalen Gemeinschaftsauftritt zusammen mit den Städten Dortmund, Bochum, Essen und Duisburg sowie zahlreichen Unternehmenspartnern der Region.

Die MIPIM ist das führende internationale Immobilien-Forum. Hier kommen die Entscheidungsträger der Immobilienwirtschaft, Planer und Investoren aus aller Welt zusammen, um neue Projekte zu präsentieren und Investments auszuloten.

Obgleich in der Branche vor überhöhten Erwartungen gewarnt wird, ist die Stimmung im Vergleich zum Vorjahr deutlich optimistischer. Für 2010 wird ein insgesamt vitalerer Investmentmarkt mit höheren Volumina erwartet und das Thema Sicherheit hat, aufgrund der in der Krise gemachten Erfahrungen, für viele Investoren erheblich an Bedeutung gewonnen.

Der Immobilienmarkt der Metropole Ruhr hat sich zu einem dynamischen und expansiven Investitionsfeld entwickelt und konnte sich, trotz Finanz- und Wirtschaftskrise, im vergangenen Jahr vergleichsweise stabil behaupten.

Die Region wird die Plattform der MIPIM2010 erneut gezielt nutzen, um den Standort Metropole Ruhr mit seinen Stärken, Qualitäten und konkreten Investments international zu positionieren und zu vermarkten. Präsentiert werden die aktuellen Investments 2010, die kontinuierlich und nachhaltig die regionalen Leitprojekte weiterentwickeln.

Die Übersicht über die Partner sowie das vollständige Programm können Sie beigefügtem .pdf-Flyer entnehmen.

Alle Informationen zur Metropole Ruhr auf der MIPIM2010 finden Sie ebenso unter:
http://business.metropoleruhr.de/......
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer