Dienstag, 27. September 2016


Aktiv auf den Spuren der Wikinger

Geheimtipp Vesterålen neu im Programm – eindrucksvolle Nordland-Erlebnisse

(lifePR) (Hagen, ) Back to the roots: Den Spuren der Wikinger folgen kleine Wikinger-Gruppen auf den Lofoten und Vesterålen. Die neue Reise gehört zu den Highlights im Nordlandprogramm des Veranstalters.[/b]

Der Spezialist für Aktivurlaub wandert nicht nur auf den Spuren der Wikinger. Kleine Gruppen sind auch auf historischen Wegen in Fjordnorwegen und in der finnischen Wildnis unterwegs. Aus unendlicher Natur, Gletschern, leichten Wanderungen, kulturellen Häppchen und nordischem Alltag macht Wikinger Reisen eindrucksvolle Skandinavien-Erlebnisse. Aktiv und abseits der üblichen Routen.

Unbekannt und neu im Programm: Lofoten und Vesterålen

Ein echter Geheimtipp und neu im Programm sind die Vesterålen nördlich des Polarkreises. Die geführte 11-tägige Wander-Tour kombiniert die unbekannte Inselwelt vor Norwegen mit den Lofoten. Kleine Gruppen erwandern den "Königinnenweg" entlang der Küste und den über gut 500 Meter hohen Storheia, der weite Blicke übers Nordmeer bietet. Auf den Lofoten geht es zum Wikinger-Museum in Borg und zum sagenumwobenen Trollfjord. Diese Reise hat Standorte auf den Lofoten und den Vesterålen - bei beiden übernachten die Urlauber in komfortablen traditionellen roten Holzhäusern, den sogenannten "Rorbuer", die direkt an Fjorden liegen.

Gletscher, Wasserfälle, Rentiere - Fjordnorwegen

Handels- und Pilgerpfade von Trondheim nach Bergen sind Schauplatz der 13-tägigen Wanderstudienreise "Fjordnorwegen - auf historischen Wegen". Aktivurlauber erleben gemeinsam die Gletscherzunge Briksdalsbreen, den UNESCO-geschützten Geirangerfjord und die berühmten Wasserfälle der "Sieben Schwestern". Und treffen - mit etwas Glück - unterwegs auf Rentiere. Historisches erwartet sie u. a. in Leikanger, wo einst die Wikinger ihre Boote über Land zogen, um das gefährliche Westkap zu meiden.

Von Helsinki in die nordische Wildnis - Vielfalt in Finnland

Helsinki, der bei Wanderern und Naturfreunden bekannte Koli-Nationalpark in Nordkarelien mit den sagenumwobenen Gipfeln Ukko-Koli und ein idyllisches Wildnis-Resort fernab der Zivilisation: Das sind Zutaten des Programms der Aktiv-Reise "Finnlands ganze Vielfalt". Kanutouren, Radfahren und Yoga am Sandstrand der Unterkunft lockern das Wander- und Aktivpensum auf. Die Wikinger-Gruppe wohnt nach erstem Stopp in der Hauptstadt im Herzen des Koli-Nationalparks mit Blick auf den Pielinen-See. Anschließend geht es in die nordische Wildnis: Traditionelle Holzhäuser mit Zimmern im Resort Metsäkartano auf einer Halbinsel am See Ylä-Keyritty - mit Saunen direkt am Wasser - garantieren ein hautnahes Naturerlebnis.

Text 2.565 Zeichen inklusive Leerzeichen

Reisetermine- und -preise



Lofoten & Vesterålen: - Auf den Spuren der Wikinger
, Termine: Juni bis August, ab 2.345 Euro

Fjordnorwegen - auf historischen Wegen
, Termine: Juni bis August, ab 2.465 Euro

Finnlands ganze Vielfalt
, Termine: Juni bis August, ab 2.135 Euro
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer