Montag, 05. Dezember 2016


Heldenmarkt und VeggieWorld gemeinsam in Berlin 07.-08.11.2015

Deutschlands führende Messen für nachhaltige und vegane Lebensstile vereinen ihre Potentiale

(lifePR) (Neuss, ) 2010 hatte Lovis Willenberg die zündende Idee: Um Möglichkeiten eines umwelt- und sozialverträglichen Umgangs mit unseren Ressourcen aufzeigen zu können, wollte er Händer*innen und Konsument*innen eine gemeinsame Plattform bieten, den Heldenmarkt. Dieses Konzept konnte sich mittlerweile an sechs Standorten etablieren.

Ebenfalls seit 2010 gibt es die VeggieWorld. Zunächst mit 21 Ausstellern in Wiesbaden gestartet freut sich Veranstalter Wellfairs in 2016 auf fünf VeggieWorlds in ganz Deutschland.

Heldenmarkt und VeggieWorld besetzen sicherlich nur ein Nischenthema, dennoch spiegelt das Wachstum der beiden Messen die aktuelle Marktentwicklung 1:1 wieder. Die vegane Lebensweise erfreut sich immer größerer Beliebtheit, Produkte aus ökologischen Anbau und fairem Handel gewinnen weiter an Bedeutung. Ebenso wächst die Zahl der Anbieter stetig und auch konventionelle Unternehmen stellen ihre Produktionsprozesse um und erweitern ihr Sortiment.

Schon lange liebäugelten die Veranstalter der Messen VeggieWorld und Heldenmarkt mit einer Kooperation, da beide Messen große Überschneidungen aufweisen und damit insbesondere den Besucher*innen eine besondere Vielfalt bieten können. Im Herbst ist es nun soweit: Deutschlands führende Messen für nachhaltige und vegane Lebensstile vereinen ihre Potentiale und veranstalten am 7./8. November eine Kooperationsmesse auf 7.000 qm in den Hallen 1 und 3 in der STATION Berlin und bieten so mehr Platz, mehr Aussteller und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Veranstalter freuen sich sehr auf die neue Zusammenarbeit: "Es bietet uns die Chance noch mehr Menschen zu erreichen und für einen umweltbewussten Lebensstil zu motivieren", so Lovis Willenberg Geschäftsführer der Forum Futura. Auch Wellfairs Geschäftsführer Hendrik Schellkes ist von der neuen Kooperation angetan: "So eine Ansammlung von nachhaltigen, tierleidfreien und ökologisch wertvollen Herstellern von Speisen, Getränken, Kosmetik, Kleidung und vielem mehr gab es in Deutschland noch nie."

Die Veranstalter rechnen aufgrund der Zusammenlegung beider Ereignisse mit ca. 15.000 Besucher*innen. Noch können sich interessierte Firmen als Aussteller anmelden.

WAS Heldenmarkt und VeggieWorld

WO STATION Berlin
Luckenwalder Str. 4-6
10963 Berlin

WANN Samstag, 7. November 2015 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag, 8. November 2015 10.00 bis 18.00 Uhr

EINTRITT Online-Vorverkauf: 8,50 EUR und 6,50 EUR ermäßigt
Tageskasse 10 EUR und 8 EUR ermäßigt
freier Eintritt für Kinder bis 14 Jahre

Kontaktdaten der Veranstalter:

Heldenmarkt - Messe für nachhaltigen Konsum

Forum Futura UG (haftungsbeschränkt)
Winsstraße 7
10405 Berlin
Tel.: 030 35121592
www.heldenmarkt.de/berlin/
www.facebook.com/Heldenmarkt

VeggieWorld - Die Messe für nachhaltiges Genießen

Wellfairs GmbH
Bockholtstraße 151
41460 Neuss
Tel: 02131 66399 18
www.berlin.veggieworld.de
www.facebook.com/veggieworld.Messe

Für Interviewanfragen stehen Ihnen die Geschäftsführer der Veranstalter gerne zur Verfügung
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer