Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 63067

Die Wand kommt vom Band – ideale Kombination zwischen Massiv- und Fertighaus

Wallfit: die weltweit erste massive Passivhauswand – Lizenznehmer gesucht!

(lifePR) (Burrweiler, ) Wallfit, die Wand vom Band vom gleichnamigen Unternehmen, kombiniert zum weltweit ersten Mal den industriell vorgefertigten Fertighausbau mit der klassischen Massivbauweise. Die Wallfit-Bauweise ist patentiert, zertifiziert und TÜV-geprüft. Wallfit ist sowohl für den privaten Wohnungsbau als auch für den Gewerbebau oder den Industriebau geeignet. Die individuellen Häuser werden komplett nach den Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen der Kunden geplant und gebaut. Wallfit sucht aktuell Lizenznehmer für das Patent.

Laut einer Umfrage ziehen drei von zehn Familien trotz der eindeutig besseren Wohnqualität eines Massivbaus aus Zeit- und Kostengründen in ein Fertighaus. Sieben von zehn Familien bevorzugen die Massivbauweise und würden sich über eine schnellere und kostengünstigere Fertigung ihres massiven Einfamilienhauses auf höchstem technischem Niveau freuen. Dies ist nun mit den Wänden aus dem Hause Wallfit möglich.

Wallfit kombiniert die positiven bauphysikalischen Eigenschaften der Massivbauweise mit den nützlichen der kosten- und zeitoptimierten Fertigbauweise. Dabei werden Holzspan-Schalungssteine - Steine mit einer umfassenden Wärmedämmung, die mit Beton ausgefüllt werden - zu massiven Fertigteilwänden verarbeitet. Module wie Türen, Fenster, Rolladenkästen, Fensterbänke, Elektro-Vorinstallationen, Wandheizungen, Lüftungsanlagen, Toiletten, Warm, –Kaltwasser- und Abflussleitungen oder Verteilerkästen sind bereits in die Wände integriert. Erfinder und Patentinhaber Hans-Peter Hagenmüller erklärt die Vorteile: „Wallfit bedeutet höchste Wohnqualität und Wertstabilität. Ein massiv gebautes Haus in Kombination mit der verkürzten Bauzeit und preiswerten Ausführung eines Fertighauses.“

Das Wallfit-Haus wird entsprechend der ab 2009 gültigen Energiesparverordnung gedämmt. Dank der Holzspan-Schalungssteine, auch Wallfit Klimasteine genannt, besitzen die Wallfit-Häuser gute klimaregulierende Eigenschaften. Im Winter sorgen Dämmung, absolute Winddichte und speicherfähige Baustoffe für behagliche Wärme. Im Sommer sorgt die massive Wallfit-Wand für eine angenehme, natürlich-kühle Raumtemperatur. Mit einer Wandstärke von nur 46 Zentimetern inklusive Dämmung erreichen die Wallfit-Wände sogar Passivhaus-Standard.

Die Wallfit-Fertigteilwände werden komplett vorgefertigt zur Baustelle geliefert, von speziell geschulten Fachkräften montiert und zusätzlich mit Beton vergossen. Hagenmüller verspricht: „Innerhalb von nur einer Woche ist das massive Wallfit-Fertigteilhaus gebaut und nach weiteren ein bis zwei Wochen bereits tapezier- und belagsfertig!“ Der TÜV ist in die Fertigung und Ausführung der Bauobjekte einbezogen, was für zusätzliche Sicherheit für Bauherren, Architekten und Bauunternehmer sorgt. Wallfit sucht aktuell für das Patent noch Lizenznehmer in Europa sowie weltweit.

Weitere Informationen unter: http://www.wallfit.eu
Diese Pressemitteilung posten:

Wallfit - die Wand vom Band!

Wallfit, die Wand vom Band, kombiniert zum ersten Mal den industriell vorgefertigten Fertighausbau mit der klassischen Massivbauweise - und revolutioniert so den Hausbau! Lizenzvergabe weltweit für die Produktion von Massiven Wallfit-Wandelementen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer