Freitag, 29. August 2014


  • Pressemitteilung BoxID 303268

Ferrero verzichtet auf Käfigeier

VIER PFOTEN fordert andere Lebensmittelhersteller auf, es Ferrero gleich zu tun

(lifePR) (Hamburg, ) Der führende Nahrungsmittelproduzent Ferrero wird künftig auf Eier aus Käfighaltung in seinen Produkten verzichten. VIER PFOTEN begrüßt die Entscheidung des Herstellers als wichtigen ersten Schritt im Kampf gegen Tierquälerei und fordert alle anderen Nahrungsmittelproduzenten auf, diesem Beispiel zu folgen.

Ferrero ist damit der erste Nahrungsmittelkonzern, der auf die Aufforderung von VIER PFOTEN zum Umstieg auf Freilandhaltung reagiert hat. Laut dem Unternehmen hat der Umstellungsprozess in Deutschland, Italien, Frankreich und Schweden bereits begonnen. Als ersten Schritt wird Ferrero Eier aus Bodenhaltung beziehen, langfristig jedoch mit Unterstützung von VIER PFOTEN auf Freilandhaltung umsteigen.

"Mit dieser Entscheidung hilft Ferrero mit, Millionen von Legehennen vor einem qualvollen Leben in engen Käfigen zu bewahren. Wir begrüßen die Entscheidung des Unternehmens, in dieser Hinsicht eine Pionierrolle am Markt zu übernehmen", so Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von VIER PFOTEN.

Im Zuge von Marktforschungen nahm VIER PFOTEN Kontakt mit einigen der weltweit größten Nahrungsmittelproduzenten wie Ferrero, Kraft Foods, Nestlé und Unilever auf. Die Tierschutzorganisation stellte leider fest, dass noch immer der Großteil der Nahrungsmittelhersteller in zahlreichen Produkten Käfigeier verwendet, jedoch ohne die Haltungsform, aus der die Eier stammen, auf der Verpackung zu deklarieren.

Millionen von Legehennen leiden noch immer in Käfigen. Während die Verbraucher darüber zunehmend besorgt sind, verarbeiten zahlreiche Nahrungsmittelproduzenten nach wie vor Käfigeier in Produkten wie Süßigkeiten, Backwaren, Nudeln, Mayonnaise, Eierlikör und Saucen, ohne ihre Kunden darüber zu informieren. "Wir fordern alle Nahrungsmittelhersteller auf, die Wünsche der Verbraucher zu respektieren und dem Beispiel von Ferrero zu folgen", so Dr. Stephany zum Abschluss.

Weitere Informationen auf www.vier-pfoten.de im Bereich Kampagnen / Nutztiere / Legehennen.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Seit 1988 setzt sich die Organisation mit gezielter Projektarbeit und langfristig angelegten Kampagnen für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind fundierte Recherchen einschließlich wissenschaftlicher Expertise sowie intensives nationales und internationales Lobbying auf politischer und gesetzlicher Ebene. Nationale und internationale Hilfsprojekte sorgen für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer