Montag, 26. September 2016


DER ZIMMERMANN jetzt auch digital

(lifePR) (Köln, ) DER ZIMMERMANN, die Fachzeitschrift für Praxis und Bildung im Holzbau, präsentiert sich mit dem aktuellen Februarheft (1-2/2015) im neuen Layout. Darüber hinaus erscheint das Magazin erstmals auch als digitale Ausgabe für Tablet bzw. Smartphone oder Webbrowser. Diese bietet zusätzlich zu den Inhalten der gedruckten Version zahlreiche weitere Inhalte wie Videos, ergänzende Informationen im PDF-Format, Bildergalerien, Checklisten sowie praktische Verweise und Verlinkungen.

Das digitale Angebot steht für alle gängigen Geräte mit den Betriebssystemen Android und iOS zur Verfügung. Android-Nutzer lesen die Zeitschrift mittels der App „keosk.“ – zu finden im Google Play Store. Nutzer von iOS-Systemen finden die Fachzeitschrift direkt im Apple App Store. Darüber hinaus ist der DER ZIMMERMANN auch als ePaper auf www.bauenmitholz.de verfügbar.

DER ZIMMERMANN erscheint elfmal pro Jahr. Die Bezieher des Printheftes erhalten die digitale Ausgabe kostenfrei im Rahmen ihres Jahresabonnements zum Preis von 95,00 Euro (Inland). Das „digital only“-Jahresabonnement kostet 89,99 Euro pro Jahr. Bestellservice: Telefon: 0221-5497-304, E-Mail: service@bruderverlag.de.

Die digitale Einzelausgabe zum Preis von 8,99 Euro kann direkt über den Apple App Store bzw. über keosk im Google Play Store erworben werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über Rudolf Müller Mediengruppe

Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG
Holzbau-Fachverlag
1922 gegründet
1995: 100%-Unternehmen der Gruppe Rudolf Müller
Der Bruderverlag Albert Bruder ist einer der führenden Fachverlage Deutschlands für das Zimmerer- und Holzbaugewerbe. Mit seinen Fachzeitschriften „BAUEN MIT HOLZ“ und „DER ZIMMERMANN“ sowie der Holzbauplattform www.bauenmitholz.de informiert der Verlag vom Betriebsinhaber bis zum Auszubildenden alle entscheidenden Teilnehmer der Branche. Das Buchprogramm widmet sich aktuellen
baulichen Herausforderungen wie Passivhäusern in Holzbauweise, Sanieren im Dach- und Holzbau oder dem Treppenbau.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer