Samstag, 03. Dezember 2016


Buchtipp: IT Governance als Element der ganzheitlichen Steuerung im Versicherungsunternehmen - Konzeption und praktische Realisierbarkeit

Auch als E-Book erhältlich

(lifePR) (Karlsruhe, ) Informationstechnologie (IT) als Produktionsfaktor ist speziell im Hinblick auf die wohl wichtigste Ressource eines Versicherers - die Information - von maßgeblicher Bedeutung für den Unternehmenserfolg.

Das Konzept der IT Governance als umfassendes Rahmengebilde für die Steuerung der IT im Unternehmen wird derzeit lebhaft diskutiert. Mit der vorliegenden Untersuchung leistet der Autor einen Beitrag zur wissenschaftlichen Fundierung dieser Diskussion. Ziel ist es, die Akzeptanz der IT Governance in Wissenschaft und Praxis zu erhöhen.

Das vorgestellte Modell eröffnet die Möglichkeit, die Anforderungen an die IT zu strukturieren und zweckmäßige Handlungsempfehlungen abzuleiten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der theoretischen Fundierung strategischer Steuerungselemente (IT Compliance, IT Benefit Management, IT Risk Management, IT Value Measurement, IT Reporting), die als Orientierungsrahmen für die Vielzahl spezifischer Fragestellungen der IT-Steuerung dienen.

Das Buch ist insbesondere an Führungskräfte der Versicherungswirtschaft sowie an IT-interessierte Fachbereichsmitarbeiter der Versicherungsunternehmen gerichtet.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Verlag Versicherungswirtschaft GmbH

Der Verlag Versicherungswirtschaft ist der Medienpartner zu allen Fragen der Versicherungswirtschaft - und das seit über 60 Jahren. Zu den mehr als 1.600 lieferbaren Publikationen des Verlages gehören unter anderem Sammel- und Standardwerke, Lexika und Versicherungswörterbücher, Festschriften, Werke zur Berufsbildung, Publikationen zu allen Sparten der Versicherungswirtschaft und Veröffentlichungen zu vielfältigen Themen aus den Bereichen des Versicherungsrechts, der Versicherungsbetriebslehre, aus Management, Marktforschung und Marketing, aus Organisation, Vertrieb und Außendienst.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer