Montag, 05. Dezember 2016


Wartburg-Region 2010: Porzellan, Fahrrad, Bach

(lifePR) (Erfurt, ) Die aufregende Geschichte des Thüringer Porzellans, das Fahrradfahren in wunderschöner Landschaft und der 325. Geburtstag Johann Sebastian Bachs stehen im Mittelpunkt der kultur-touristischen Angebote 2010 in Eisenach und der Wartburg-Region.

Den 325. Geburtstag Johann Sebastian Bachs begeht die Stadt Eisenach mit einer Reihe von Veranstaltungen. Im Mittelpunkt steht dabei die Ausstellung "Bachs Passionen - zwischen Tradition und Oper", die vom 21. März bis zum 30. September 2010 im Bachhaus zu sehen ist. Sie verweist auf die Oberammergauer Passionsfestspiele, die ebenfalls im Jahr 2010 stattfinden und auf die Lutherdekade bis 2017.

Das Jubiläum "250 Jahre Porzellanland Thüringen" wird landesweit begangen. Das Thüringer Museum Eisenach wartet zu diesem Jubiläum mit einer neu gestalteten Dauerausstellung auf, die sich im sanierten Stadtschloss präsentiert. "Porzellan zwischen Okzident und Orient: Die Erfindung des Weißen Goldes in Thüringen in der Epoche des Rokoko - Schätze aus der Porzellansammlung des Thüringer Museums" ist der Titel der Ausstellung, die ab April zu sehen sein wird. Ab 18.04.2010 werden Ansichtenporzellane mit Darstellungen von Eisenach und der Wartburg sowie thüringische Stadtansichten in einer Sonderausstellung bis zum 31.10.2010 gezeigt.

"Fahr Rad - am besten in Thüringen" lautet das Motto der Thüringer Tourismusgesellschaft für 2010. Die Eisenacher Touristiker schließen sich dem an und bewerben die bedeutenden Radwege, wie den Städteketten - Radweg, den Herkules - Radweg, den Rennsteig - Radweg und den Werratal - Radweg, die die Region durchqueren. Sie verbinden die reizvolle Natur und geschichtsträchtige Orte miteinander:

Neben diesen Hauptthemen gibt es in Eisenach 2010 wieder viele weitere Höhepunkte - von den Wartburg-Konzerten vom Deutschlandradio Kultur bis hin zum MDR - Musiksommer und den Telemann-Tagen sowie zahlreichen Premieren im Eisenacher Landestheater.

Im Rahmen der Lutherdekade, die bis 2017 gefeiert wird, gibt es in Eisenach 2010 mehrere Veranstaltungen. So ist auf der Wartburg die Ausstellung "Flugschriften - Sendboten der Reformation" zu sehen (von August bis Oktober), das Lutherhaus zeigt "Bibeln aus fünf Jahrhunderten (April bis Oktober) und das mittelalterliche Lutherfest dauert vom 20. bis zum 22. August.

Weitere Auskünfte gibt die Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH
Telefon 03691 - 7923-0
E-Mail: info@eisenach.info
Internet: www.eisenach.info
Diese Pressemitteilung posten:

Verein "Städtetourismus in Thüringen" e.V.

Die Thüringer Städte überraschen mit Ihrer Vielfalt: Erleben Sie prachtvolle Residenzschlösser und Patrizierhäuser, Fachwerkhäuser in verwinkelten Gassen oder Kirchen von der Romanik bis zum Jugendstil. Entdecken Sie eine unvergleichlich dichte Kulturlandschaft im Herzen Deutschlands. Große Persönlichkeiten wie Luther, Bach, Goethe, Schiller, Cranach, Herder und Liszt fanden hier ihre geistige und künstlerische Heimat und prägen die kulturellen Angebote. Mitgliedsstädte: Altenburg, Apolda, Arnstadt, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Greiz, Ilmenau, Jena, Meiningen, Mühlhausen, Nordhausen, Rudolstadt, Saalfeld, Schmalkalden, Sondershausen, Suhl und Weimar, allesamt Städte mit einem unverwechselbaren Profil, vielfältig und reich an historischen Sehenswürdigkeiten, sind attraktive Reiseziele und bieten eine Vielfalt der Freizeitgestaltung.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer