Freitag, 09. Dezember 2016


Ferienangebote in den Thüringer Städten

(lifePR) (Weimar, ) Auch in diesem Jahr bieten die Thüringer Städte ein vielseitiges und buntes Programm für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an.

Die KulturArena Jena 2015 bietet neben Konzerten, Theater und Film auch fünf Veranstaltungen für Kinder an: 19.07. Wunder Circus Wonderländ, 26.07. Reggaehase Boooo und die rosa Monsterkrabbe - ein musikalisches Puppenspiel mit Live-Band, 02.08. Pia-Nino-Band - die Kindermusik-Show zum Mitrocken, 09.08. DONIKKL - seine neue Show mit einer kunterbunten, witzigen Band und am 16.08. die Band Rumpelstil. Beginn ist jeweils 11 Uhr auf dem Theatervorplatz in Jena. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Wir empfehlen den Kauf der Tickets im Vorverkauf in der Touristinformation Jena!

Ganz und gar nicht klassisch geht es zur großen Open-Air-Party "laut und draußen" im Weimarhallenpark zu. Auf der Seebühne, der schönsten Sommer-Location der Stadt, erobern am Samstag, 18. Juli, ab 17 Uhr, Chartstürmer Mark Forster, Philipp Dittberner, Leslie Clio und die Band Horizont das Publikum. Zu dieser Party lädt Radio Top 40 zum zweiten Mal ein.

Doch auch die Klassiker kommen in Weimar in den Ferien nicht zu kurz: Zahlreiche Familienangebote zur Erkundung Weimars und der Museen hält die Klassik Stiftung Weimar bereit: Von den Rucksacktouren, über ausleihbare Museumsboxen bis hin zur offenen Studio-Werkstatt im Schiller-Haus ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Schattige Plätzchen gibt es im Kunsthaus Apolda Avantgarde mit der Ausstellung "Die Domiers: der deutsche Künstlerkreis des Café du Dome in Paris" bis zum 23.08.2015.

Im Glocken- und Stadtmuseum finden sich neben den Glocken und Informationen zur Geschichte der Stricker und Wirker sowohl fotografische Arbeiten als auch großformatige Bilder der Ausstellung "Hommage - Appold in Apolda". Die Ausstellung umfasst drei thematisch unterschiedliche Teile an verschiedenen Ausstellungsorten: "Vier Appolds in Apolda", "Biblische Bilderstationen" und "Wer schreibt, der bleibt - Apoldaer Erdenbilder"

Haben Sie Lust auf einen abwechslungsreichen Ausflug in den Sommerferien? Dann besuchen Sie die Erlebniswelt Saalfelder Feengrotten am Fuße des Thüringer Waldes. Entdecken Sie das ganzjährig 10°C kühle Schaubergwerk Feengrotten, werden Sie zum Entdecker im Erlebnismuseum Grottoneum und treffen Sie eine zauberhafte Fee im Abenteuerfreizeitwald Feenweltchen.

Für eine kleine Abkühlung sorgt zudem der Besuch des attraktiv gestalteten Saalfelder Freibades mit 4 verschieden Becken und weithin sichtbarem 10-Meter-Turm.

Die historische Altstadt von Mühlhausen mit liebevoll restaurierten Fachwerk- und Bürgerhäusern, elf gotischen Kirchen und Museen hält viele Entdeckungs-möglichkeiten bereit. Tipp Nummer 1 ist der Gang über ein Teilstück des vollständig erhaltenen Stadtmauerrings ab dem Inneren Frauentor. Der Aufstieg zum Rabenturm wird mit einem Panoramablick über die Stadt belohnt. Unter dem Motto "Auf der Mauer, auf der Lauer" können Familien eine Menge Geschichte auf kleinstem Raum entdecken - Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Ein Besuch der sich lohnt! Die Wehranlage ist von Ostern bis Ende Oktober, täglich außer montags, von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Mit der Broschüre "Buchstabensalat in Mühlhausen" (erhältlich bei der Tourist Information Mühlhausen) kann die Stadt erkundet werden. Nach dem Prinzip einer Stadtralley sind Fragen zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten zu beantworten. Mit Knobelspaß, Teamwork und aktivem Mitmachen lernen Kinder mit Ihrer Familie die Stadt Mühlhausen näher kennen und erarbeiten sich Schritt für Schritt das Lösungswort. Langeweile hat bei dieser Tour keine Chance!

Das Naherholungsgebiet Schwanenteich mit Bootsverleih, Rad- und Wanderwegen lockt zu jeder Jahreszeit viele Besucher an. Der große Spielplatz an der Kulturstätte Schwanenteich dürfte vor allem den kleinen Besuchern gefallen.

Meerjungfrauenschwimmkurse in Suhl Du möchtest schwimmen und tauchen wie eine richtige Meerjungfrau? Dann besuche unseren Sommerferien-Schnupperkurs für Meerjungfrauenanfänger. In dem 2-stündigen Kurs erlernst Du die Schwimmtechniken mit der Monoflosse, bestehst Abenteuer als echte Meerjungfrau und bastelst Dir Deinen eigenen Meerjungfrauenschmuck. Am Ende des Kurses wirst Du sicher und elegant wie eine Meerjungfrau durchs Wasser gleiten können. Du kannst schon wie eine richtige Meerjungfrau schwimmen, möchtest neue Abenteuer entdecken und traust Dir auch schwierigere Aufgaben in der Meereswelt zu? Dann besuche unseren Sommerferien-Fortgeschrittenenkurs für Meerjungfrauen. In diesem 2 stündigen Kurs wirst Du Deine Meerjungfrauen-Schwimmtechnik verbessern, Unterwasserparcours schwimmen und eine Glitzerstein-Safari erleben.

Das Studio Bildende Kunst des Lindenau-Museums Altenburg bietet vom 13.-28. Juli ein abwechslungsreiches Kreativprogramm bei dem in verschiedenen Projekten Künstler mit jungen Leuten zusammenarbeiten. In einer dreitägigen Landpartie können Schüler ab 10 Jahren mit der Holzbildhauerin Susann Schade und der Textilkünstlerin Alisa Bremer das Rittergut Schwanditz mit selbstgebauten Objekten aus Holz und Textil bereichern. Jugendliche bis 20 Jahre sind zum Steinbildhauerworkshop: Schlussstein + Hauszeichen von Martin Rödel im Rahmen der Lutherdekade eingeladen. Für sie wird eine "Bauhütte" eingerichtet, wobei die St. Bartholomäikirche des Reformators Georg Spalatin Inspiration sein soll.

Immer ein Spass ist im Altenburger Land eine Radpartie zwischen Obstwiesen und den zahlreichen Badeseen. Übernachtungen gibt es günstig in der Jugendherberge Windischleuba oder im Seecamping Pahna.

Ausstellung Tiere des Jahres 2015, im Museum der Natur in Gotha Naturschutz- und Umweltverbände wählen alljährlich Tiere, Pflanzen und Lebensräume des Jahres, um auf deren besondere Gefährdung hinzuweisen. 1971 wurde erstmals mit dem Wanderfalken der Vogel des Jahres gewählt. Diese Kampagne war so erfolgreich, dass weitere Umweltverbände und Naturschutzvereine ebenfalls Naturobjekte des Jahres bestimmten. Im Laufe eines Themenjahres informieren die Verbände über die gewählten Jahreswesen und führen Schutzkampagnen durch. Diese Kampagnen bewirkten sogar, dass es heute beispielsweise dem Wanderfalken und der Schleiereule deutlich besser geht.

Aktuell wurde der Habicht als Vogel des Jahres benannt. In einer Sonderausstellung im Museum der Natur kann man das große Habicht-Weibchen, das kleinere Männchen und Jungvögel in Ruhe betrachten.

Die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH bietet für die jüngeren Gäste zwei spezielle öffentliche Kinderstadtführungen für die Sommerferien an:

Beim Stadtrundgang "Erfurt für Kinder" werden die kleinen Gäste in der Thüringer Landeshauptstadt während eines spannenden Spazierganges zu den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten geführt und in der Stadt des Kinderkanals (KIKA) unterwegs einige ihrer beliebten Fernsehstars , wie z. B. das Sandmännchen, die Tigerente und "Bernd das Brot" entdecken. Spiel, Bewegung, Farbe und große Helden sind hier die Stichwörter des einstündigen Rundganges, der vom 14. 07. - 10. 09. 2015 jeweils Dienstag und Donnerstag um 14.30 Uhr ab Erfurt Tourist Information, Benediktsplatz 1 stattfindet.

Bei einer "Stippvisite auf der Zitadelle Petersberg mit Funzeln" kann man die geheimnisvollen Wege in der Unterwelt einer alten Festung entdecken. Diese Führung bietet den kleinen und großen Besuchern der Stadt täglich ein besonderes Erlebnis. Im Taschenlampenschein werden die Kasematten und Horchgänge der Zitadelle Petersberg erkundet. Die einzige, weitgehend, erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas ist noch heute beeindruckend in ihren Ausmaßen. Der Aufstieg wird mit einem herrlichen Blick über die gesamte Stadt belohnt. Treffpunkt: Peterstor - Eingang Zitadelle Petersberg ab 17:30 Uhr.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer